Vermischtes

Zweimal Fiction für den TV-Now-April

von   |  1 Kommentar

Die beiden Formate heißen «Mirella Schulze rettet die Welt» und «Tilo Neumann und das Universum». Hinter beiden Formaten stecken prominente Namen aus dem «Stromberg»-Reich.

TV Now hat für den April Serien-Nachschub angekündigt. Am 8. April startet die achtteilige Dramedy-Serie «Mirella Schulze rettet die Welt». Die fiktionale Serie stammt von Showrunner Ralf Husmann, der einst «Stromberg» und aktuell «Check Check» und «Frau Jordan stellt gleich» verantwortet. Am 22. April startet eine weitere Dramedy-Serie mit acht Folgen: «Tilo Neumann und das Universum». In der Hauptrolle des Lehrers Tilo Neumann steckt kein geringerer als «Stromberg»-Darsteller Christoph Maria Herbst.

Worum geht es in den beiden Serien? Der Titel von «Mirella Schulze rettet die Welt» verrät größtenteils bereits den Plot. Mirella ist ein 13-jähriges Mädchen, dass sich bis zum äußersten für den Kampf gegen den Klimawandel einsetzt. Dabei hat sie es nicht immer leicht – und ihre Familie auch nicht. Denn Mirella eckt immer wieder mit ihren Geschwistern und ihren Eltern an. Ihre Schwester (Ella Lee) liebt Glitzerschminke. Ihr Bruder (Maximilian Ehrenreich) isst gerne Fast-Food. Dazu treibt sie ihre Eltern (Jördis Triebel und Moritz Führmann) regelmäßig in den Alltags-Wahnsinn. Gleichzeitig spürt die 13-jährige als Social-Star selbst den Neid ihrer eigenen Klimagruppe. Produziert wird «Mirella Schulze rettet die Welt» von MadeFor.

Tilo Neumann alias Christoph Maria Herbst hat dagegen ganz andere Probleme. Er ist Lehrer und Gewohnheitstrinker und hat sein Leben an allen Ecken gegen die Wand gefahren. Während seine Tochter im die Alleinschuld am Scheitern der elterlichen Ehe gibt und jeglichen Kontakt verweigert, lebt seine Ex-Frau in seinem Ex-Haus mit ihrem neuen Freund zusammen, der in seinem Ex-Wohnzimmer Esoterik-Videos dreht, mit denen er in einem Monat mehr verdient als Tilo im Jahr. Auf dem Weg zum Selbstmord hört er plötzlich eine Stimme (Elena Uhlig), die des Universums. Daraus entsteht ein Deal: „Du hilfst anderen, dann helfe ich dir und bringe in deinem Leben wieder alles in Ordnung!“ Darauf möchte Tilo zunächst nicht eingehen und sucht sich Hilfe, doch die Stimme des Universums bleibt. «Tilo Neumann und das Universum» ist eine Produktion von Network Movie. Alle acht Drehbücher stammen von Sonja Schönemann, die auch als Creative Producerin fungiert.

Wer kein Nutzer des Streamingportals TV Now ist, muss auf die Sendungen nicht verzichten, doch eine etwas längere Wartezeit in Kauf nehmen. Geplant ist, dass beide Serien im Herbst oder Winter 2021/2022 bei VOX zu sehen sein werden. Genauere Termine sind noch nicht bekannt.

Kurz-URL: qmde.de/125423
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDigital Natives: Isabell Hertelnächster ArtikelNächster Titel zum Wirecard-Skandal
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Stargamer
10.03.2021 12:44 Uhr 1
Bitte fangt endlich mal mit dem Korrekturlesen an, und bitte mit jemandem der Ahnung von Schauspielernamen hat. Es sollte einer Medienseite wie ihr es seid langsam peinlich sein wie oft ihr Schauspielernamen falsch schreibt.



Oder habt ihr einfach gar keine Ansprüche mehr?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung