TV-News

Fall Nummer 4: «Herr und Frau Bulle» drehen wieder

von

Zwei Episoden der Krimireihe liefen schon – mit ziemlich unterschiedlichen Ergebnissen.

Das ZDF setzt seine Samstagabend-Krimireihe «Herr und Frau Bulle» mit einem vierten Fall fort. Bis dato liefen zwei Ausgaben; das Debüt vor sehr starken 6,07 Millionen Zuschauern, der zweite Staffel dafür vor eher schwachen 4,10 Millionen. Die ZDF-Quoten der beiden Samstags-Ausstrahlungen betrugen 20,6 und 15,1 Prozent. Wo werden sich nun die Fälle drei und vier einreihen? Noch bevor Fall drei ausgestrahlt wird, ist nun Folge vier in Herstellung.

Produzentin ist Michaela Nix. Producerin ist Katarina Cvitic. Die Redaktion liegt bei Peter Jännert. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 2. April 2020. Mit Schüssen in einer Spielhalle beginnt der vierte gemeinsame Fall des Ehepaars Yvonne und Heiko Wills (Alice Dwyer und Johann von Bülow), sie Kriminalhauptkommissarin, er Fallanalytiker.

Unter der Regie von Uwe Janson spielen zudem Tim Kalkhof, Birge Schade, Stephan Bissmeier, Heinz Hoenig, Burak Yigit, Gisa Flake und viele andere. Das Drehbuch schrieb Axel Hildebrand. Den Kritikern gefiel die 2018 als neu geltende Reihe - Quotenmeter.de vergab für das Debüt eine Wertung in Höhe von 80 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/116508
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Der Bergdoktor»nächster ArtikelKerner statt Gottschalk: ZDF zeigt am ‚Goldene Kamera‘-Abend eine Show
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung