TV-News

RTL klärt Nachfolge von Kloeppel und von der Groeben

von

Ab September präsentieren zwei feste Moderatoren-Duos die RTL-Hauptnachrichten. Das „Dreamteam“ besteht aus Andreas von Thien und Roberta Bieling sowie Christopher Wittich und Anna Fleischhauer.

Peter Kloeppel und Ulrike von der Groeben werden sich im Spätsommer von der regelmäßigen TV-Bühne verabschieden, das bestätigten die beiden bereits in der vergangenen Woche. Dass der Schritt nicht ganz überraschend kam, verdeutlichte die Ansetzung der digitalen Pressekonferenz ihres Senders RTL am heutigen Dienstag, auf der das neue Team von «RTL Aktuell» ab September präsentiert wurde. Demnach plant der Kölner Sender mit zwei festen Moderations-Duos, die im wöchentlichen Wechsel agieren werden.

Das als „Dreamteam“ angekündigte und von Gerhard Kohlenbach, Chefredakteur Politik, Gesellschaft und Sport bei RTL News, als „Viererkette“ bezeichnete Aufgebot besteht aus den langjährigen RTL-Moderatoren Roberta Bieling und Andreas von Thien sowie dem bisherigen ntv-Reporter Christopher Wittich und Anna Fleischhauer, die ebenfalls bei RTL keine Unbekannte ist. Die Duos werden ab September jeweils von Montag bis Sonntag im Einsatz sein. Roberta Bieling ist RTL-Frau der ersten Stunde, noch während ihres Studiums absolvierte sie ein Kamera-Praktikum in Essen für den Sender, später volontierte sie. Seit 2022 moderiert sie bereits bei «RTL Aktuell», zuvor war sie für die RTL-Frühmagazine und «Punkt 12» tätig. Christopher Wittich ist seit Mai 2022 Studio-Leiter in Washington D.C., auch er startete seine journalistische Karriere mit einem Volontariat bei RTL. Anna Fleischhauer, Absolventin der RTL Journalistenschule, gehört seit Sommer 2021 als Sportmoderatorin zum Team von «RTL Aktuell». Am längsten gehört Andreas von Thien dem Sender an: 1992 wechselte er zu RTL und moderierte «Guten Morgen Deutschland» beziehungsweise «Punkt 7». Seit 1997 ist er Sportmoderator bei den RTL-Hauptnachrichten.

„Kontinuität gepaart mit journalistischer Exzellenz ist uns auch bei der zukünftigen Aufstellung von «RTL Aktuell» sehr wichtig. Mit Roberta Bieling, Christopher Wittich, Anna Fleischhauer und Andreas von Thien setzen wir auf vier unserer besten Journalistinnen und Journalisten, die den RTL-Zuschauern bereits seit Jahren vertraut und zudem sehr beliebt sind. Mich macht besonders stolz, dass wir diese wichtigen Positionen mit Kolleginnen und Kollegen besetzen, die sich im eigenen Haus entwickelt haben“, erklärte Kohlenbach.

Etwas überraschend bei der Neuaufstellung übergangen wurden dagegen Charlotte Maihoff und Pinar Atalay sowie Maik Meuser, der in den vergangenen Jahren meist als erste Kloeppel-Vertreter einsprang. Meuser gehört wie Atalay und Maihoff zwar weiterhin zum erweiterten Moderationsteam des Nachrichtenflaggschiffs, soll aber künftig vor allem im Wechsel mit Ilka Eßmüller das «RTL Nachtjournal» präsentieren. Anna Kraft, Monica Lierhaus und Birgit von Bentzel zählen ebenfalls zum Team von «RTL Aktuell».

Inga Leschek, Programmgeschäftsführerin RTL und RTL+, sagte über die personelle Neuaufstellung: „Relevanter Journalismus gehört seit Jahrzehnten als starke Programmsäule zu RTL. Besonders in der aktuellen Nachrichtenlage sind seriöse Informationen enorm wichtig, um Orientierung zu bieten. Ich freue mich daher sehr, dass mit Roberta Bieling und Christopher Wittich zwei hervorragende Journalist:innen als News-Anchors im Sommer die Moderation von RTL Aktuell übernehmen. Zusammen mit den Sport-Expert:innen Anna Fleischhauer und Andreas von Thien sind das zwei perfekte Teams für uns und die Zuschauer:innen.“

Während sich Ulrike von der Groeben wohl in den endgültigen Ruhestand verabschieden wird – sie darf laut Inga Leschek zwar ohne Casting an allen RTL-Formaten ihrer Wahl teilnehmen –, ist die Karriere von Peter Kloeppel noch nicht ganz zu Ende. Wie in seinem 'stern'-Interview bereits angekündigt, arbeitet er derzeit noch an mehreren «Durchleuchtet»-Dokus und ist auch für die US-Wahl im November als Experte geladen. Im Tagesgeschäft wird Peter Kloeppel aber nicht mehr aktiv sein.

Kurz-URL: qmde.de/150026
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTLZWEI setzt «Von Hecke zu Hecke» fortnächster ArtikelARD und RTL zeigen letzten DFB-Testspiele vor der EM
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung