TV-News

«Breeders»: Martin-Freeman-Comedy bald auch in Deutschland

von

Eine zweite Staffel der Koproduktion der Sky Studios und des US-Kabelsenders FX ist bereits bestellt. Im August kommen die ersten zehn Folgen des Sky Originals auch nach Deutschland.

In den USA wurde die neue Serie «Breeders» von und mit «Sherlock»-Star Martin Freeman von März bis April ausgestrahlt, ein paar Monate später bekommen Sky-Kunden die Serie nun auch in Deutschland zu sehen. Ab dem 4. August wird die zehnteilige Comedy jeweils in Doppelfolge immer ab 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD erscheinen. Zusätzlich wird sie auch auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q abrufbar sein. Wahlweise können die Episoden auf Deutsch oder im Original verfolgt werden.

Neben Martin Freeman gehören auch die beiden «Veep»-Macher Chris Addison und Simon Blackwell zu den Serienschöpfern von «Breeders». Von vielen Kritikern wurde die erste Staffel im Frühjahr vor allem für ihre brutal ehrliche Darstellung der Elternschaft gelobt. Neben Freeman, der auch selbst Drehbücher beisteuerte, sind Daisy Haggard («Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (1)») sowie Michael McKean («Better Call Saul»), Joanna Bacon («Tatsächlich ... Liebe») und Alun Armstrong («Sleepy Hollow») zu sehen. Regie führten Chris Addison und Ben Palmer.

Im Mittelpunkt der Serie steht Paul (Martin Freeman), ein fürsorglicher Vater, der entdeckt, dass er nicht ganz der Mann ist, für den er sich hielt, und seine Partnerin Ally (Daisy Haggard), die ein Aufnahmestudio betreibt, Paul zum Lachen bringt und die Fähigkeit besitzt, ihren Kindern eine Geschichte vorzulesen, während sie technisch gesehen schläft. Hinzu kommt Allys entfremdeter Vater Michael (Michael McKean), der eines Tages vor der Tür steht und bei ihnen einzieht. Der eigenwillige Freigeist erzählt seinen Enkeln gerne mal, dass Hausaufgaben völlig unnötig sind und stellt den Haushalt zusätzlich auf den Kopf.

Kurz-URL: qmde.de/119106
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRomance TV holt Pierce Brosnan ins Programmnächster ArtikelAustralische Serie «Upright» wandert zu UniversalTV
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung