US-Quoten

«Black Lightning» sinkt gegen Olympia noch tiefer

von   |  1 Kommentar

Die The-CW-Superheldenserie «Black Lightning» musste gegen Olympia ein neues Tief einstecken. CBS und ABC landeten auf Platz zwei in der Zielgruppe, NBC blieb mit Sport der unangefochtener Sieger.

US-Quotenrangliste

  • NBC: 20,12 Mio. (19%)
  • CBS: 5,81 Mio. (2%)
  • ABC: 2,73 Mio. (3%)
  • FOX: 1,98 Mio. (2%)
  • The CW: 1,44 Mio. (2%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
Vielleicht war es von The CW keine allzu gute Idee, seine neueste Superheldenserie «Black Lightning» am Dienstagabend trotz Olympia im Gegenprogramm mit einer Erstausstrahlung on Air gehen zu lassen. Denn die Reichweite verringerte sich so nochmals, binnen Wochenfrist gingen 0,10 Millionen Zuschauer abhanden. Die absolute Sehbeteiligung belief sich nun auf 1,78 Millionen, das entsprach einem neuen Negativrekord. Immerhin: Bei den 18- bis 49-Jährigen stagnierte die Quote bei zwei Prozent. Zudem muss man bedenken, dass das Format ganz auf sich alleine gestellt war, im Vorfeld lief nämlich nur eine sehr quotenschwache Wiederholung von «The Flash» : Mehr als 1,09 Millionen Amerikaner und ein Prozent der Jüngeren wurden damit nicht erreicht.

20,12 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren sowie 19 Prozent der Werberelevanten schalteten die Olympia-Übertragung bei NBC ein, womit man in etwa auf dem Niveau des Vortags lag. Auf Rang zwei bei den Jungen landete unter anderem CBS mit einem Re-Run von «NCIS» , der um 20 Uhr drei Prozent Marktanteil einfuhr. 6,86 Millionen Amerikaner sahen sich den Wiederaufguss der Krimiserie an, nach Olympia war das die stärkste Reichweite unter den Networks.

ABC strahlte ein zweistündiges «Bachelor»-Special aus: Mit «The Bachelor Winter Games» waren jedoch bloß drei Prozent Marktanteil möglich. Exakt drei Millionen Menschen sahen zu. «20/20: Lights, Camera, Romance!» musste danach auf zwei Prozent abgeben, die Zuschauerzahl ging auf 2,17 Millionen zurück. FOX blieb mit Re-Runs von «Lethal Weapon» , «LA to Vegas» sowie «The Mick»  durchgängig bei zwei Prozent Marktanteil hängen.

Kurz-URL: qmde.de/99055
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPilawa vor Verlängerung des ARD-Vertragsnächster Artikel«Alles Geld der Welt»: Ridley Scotts lahmer Entführungsthriller
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Vittel
14.02.2018 21:16 Uhr 1
Black Lightning ist so eine "kann aber muss nicht" Serie. Ich lasse mal alle 13 Folgen auf Netflix auflaufen und schaue dann mal rein. Entweder lasse ich es gleich, oder ich schaue die Staffel zügig durch.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Wahnsinn - zweimal Gold im Zweierbob vergeben! Francesco Friedrich und Thorsten Margis fahren auf Platz eins.? https://t.co/Dev63jubGq
Torben Hoffmann
#Heynckes ?die neuen Spieler müssen erst einmal das Bayern-Gen erforschen, kennenlernen? @CorentinTolisso? https://t.co/Uuf8bWQnKS
Werbung
Werbung

Surftipps

Daryle Singletary verstorben
Der Country-Sänger Daryle Singletary ist tot. Mit Daryle Singletary hat einer der beliebtesten Sänger die Country-Bühne verlassen. Der "I Let Her L... » mehr

Werbung