US-Fernsehen

«The Continental»: Starz arbeitet an Serienadaption von «John Wick»

von

Starz will den Kinoerfolgs «John Wick» ins Fernsehen bringen. Außerdem hat der US-Sender einige Startdaten kommuniziert.

Hinter den Kulissen von «The Continental»

  • Showrunner: Chris Collins («Sons of Anarchy», «The Wire»)
  • Regisseur des Serienpilots: Chad Stahelski («John Wick 1 & 2»)
  • Produktionsstudio: Lionsgate
Im Kino sorgte «John Wick»  mit seinen ersten beiden Teilen für prall gefüllte Kinokassen, aus diesem Grund wird die Actionreihe bald auch im Fernsehen präsent sein: Der US-Kabelsender Starz entwickelt derzeit jedenfalls mit «The Continental» eine Serie, die auf den Filmen mit Keanu Reeves basiert. Reeves als ausführender Produzent an der TV-Adaption mitwirken, zudem könnte er vor der Kamera als Gaststar in Erscheinung treten.

Starz hat zudem einige Starttermine bekannt gemacht. Am 8. April startet die Miniserie «Howards End»: Dabei handelt es sich um eine Ko-Produktion von BBC One und Starz, in England liefen die vier Folgen bereits. Inhaltlich geht es um die sozialen Umbrüche im frühen 20. Jahrhundert, erzählt aus der Perspektive von drei Familien. Am 6. Mai feiert das Geschwister-Drama «Vida» Premiere, am gleichen Tag debütiert «Sweetbitter».

Kurz-URL: qmde.de/98350
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Walking Dead» bekommt 9. Staffel und neuen Showrunnernächster ArtikelRTL Crime lässt «Die Zeugen» wieder auftreten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung