Primetime-Check

Dienstag, 2. Januar 2018

von

Wie lief es am Dienstag für den RTL-Krimiabend und wie kamen die Trickserien bei ProSieben an?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 55,5%
  • 14-49: 59,8%
«Im Wald – Ein Taunuskrimi» startete im ZDF mit 6,98 Millionen Krimifans, was herausragenden 20,7 Prozent Marktanteil entsprach. Mit 12,4 Prozent Marktanteil lief es auch bei den Jüngeren großartig. Das «heute-journal» folgte mit 17,3 sowie 8,1 Prozent, ehe die Doku «Aloha – Der Spirit von Hawaii» um 22.15 Uhr mit mäßigen 10,6 und guten 6,1 Prozent anschloss. «In aller Freundschaft» holte ab 20.15 Uhr mit einer Doppelfolge 5,35 und 5,44 Millionen Fernsehende zum Ersten. Dies brachte dem Sender starke 15,9 und 16,2 Prozent Marktanteil ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden sehr gute 8,3 und sehr tolle 9,2 Prozent Marktanteil generiert. «Gefragt – gejagt» folgte mit 3,53 Millionen Ratefüchsen und guten 12,0 sowie 6,8 Prozent Marktanteil. Bei RTL enttäuschte «Bones» mit 1,86 und 2,00 Millionen Krimifans sowie 8,8 und 9,8 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten. «CSI: Den Tätern auf der Spur» lief mit 1,82 Millionen und 9,4 Prozent ebenfalls wenig berauschend.

Ein «Die Simpsons»-Dreierpack kam bei ProSieben auf passable 1,49 bis 1,53 Millionen Trickfans. In der Zielgruppe standen sehr gute 11,7 bis tolle 12,5 Prozent Marktanteil auf dem Zettel. Zwei «Family Guy»-Episoden brachten es danach auf 1,05 und 0,89 Millionen Interessenten, die Umworbenen schalteten zu soliden 9,9 und minimal schwächeren 9,5 Prozent ein. Sat.1 holte mit «Schlimmer geht immer» indes maue 1,81 Millionen Menschen zu sich, «akte 20.18 Spezial» folgte mit 1,36 Millionen. Bei den Werberelevanten reichte es für gute 8,9 und passable 8,2 Prozent Marktanteil.

RTL II überzeugte dagegen mit «Zuhause im Glück» und «Die Bauretter»: Tolle 1,39 Millionen und beeindruckende 1,17 Millionen Fernsehende waren an Bord. Die Werberelevanten waren zu passablen 5,2 und tollen 7,7 Prozent Markanteil mit von der Partie. Mit 1,21 Millionen Neugierigen lief «Rosins Restaurants» bei kabel eins insgesamt gut, in der Zielgruppe standen sehr gute 6,1 Prozent auf der Rechnung. «K1 Magazin» war im Anschluss mit 0,92 Millionen und 5,6 Prozent Marktanteil ähnlich erfolgreich. «Die wunderbare Welt der Kinder» sprach mit einer Doppelfolge bei VOX wiederum magere 1,03 und mäßige 1,08 Millionen TV-Nutzende an. Mit mäßigen 6,2 und sehr guten 8,5 Prozent lief es bei den Umworbenen besser.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98131
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach «Taunuskrimi»-Sieg gegen «IAF»: «Gefragt - Gejagt» startet solide in Sonderprogrammierungnächster ArtikelFrischer Stoff, hoher Zuspruch: «Simpsons»-Special beflügelt Comedy-Abend
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
2. BUNDESLIGA Der Hamburger SV schreibt erneut rote Zahlen - den Hanseaten droht ein neues Rekord-Minus:? https://t.co/isx153AGF9
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung