TV-News

Neuer Name, altes Konzept: ProSieben setzt auf «Jokos Sportshow»

von   |  1 Kommentar

Joko ohne Klaas, aber mit einem Showkonzept, das aus einer gemeinsamen Sendung des Duos stammt: In «Jokos Sportshow» treten Normalos gegen Sportler an und können ihnen Handicaps verpassen.

Im Rahmen der ScreenForce Days 2017 gab ProSieben bekannt, in naher Zukunft das Duo Joko und Klaas häufiger zu trennen. Als eines der anstehenden Soloformate wurde ein Spin-Off von «Die beste Show der Welt» bestätigt: Jokos in der Wettbewerbsshow mit Klaas vorgestelltes Sendungskonzept «Dabei sein ist teuer». Fernsehbegeisterte, die sich Karten für das Format besorgen wollen, warten jedoch vergebens. Seit der Kölner Medienveranstaltung hat ProSieben die Show umbenannt – und so gehen derzeit Karten für «Jokos Sportshow» über die (digitale) Ladentheke.

Vom Showtitel abgesehen, entspricht das, was Interessenten bei den Aufzeichnungen am 31. August und 4. September in den Bavaria Studios zu sehen bekommen, jedoch 1:1 dem bereits präsentierten Konzept. Normalsterbliche Kandidaten treten gegen Spitzensportler an – und zwar in deren Paradedisziplinen. Damit der Ausgang des sportlichen Wettstreits nicht völlig vorhersehbar ausfällt, können die Showteilnehmer Teile ihrer potentiellen Gewinnsumme setzen, um den Sportlern Handicaps zu verpassen.

ProSieben kommuniziert «Jokos Sportshow» als Samstagabendsendung, ein konkreter Sendetermin steht allerdings noch in den Sternen. Angekündigt ist aber eine Ausstrahlung im Herbst dieses Jahres. Wer Joko und Klaas noch einmal gemeinsam in Aktion sehen will, kommt derweil schon am 9. September auf seine Kosten – dann geht erstmals eine Liveausgabe von «Das Duell um die Welt» über den Äther.

Was ist der bessere Showtitel?
«Dabei sein ist teuer»
74,5%
«Jokos Sportshow»
25,5%


Kurz-URL: qmde.de/94999
Finde ich...
super
schade
63 %
37 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVon der Gegenwart eingeholt: «Der Stern von Indien»nächster ArtikelUS-Pay-TV: HBO verlängert, Showtime terminiert Serien
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Familie Tschiep
09.08.2017 13:06 Uhr 1
Was für ein schlechter neuer Name!

Da haben sich mal wieder die "Idioten" bei den Testvorführungen durchgesetzt, die keine Wortspiele mögen. Vielleicht hätte sie auch so nennen können: "Dabei sein ist teuer ... aber nicht für die Zuschauer".

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Seaside Country Festival 2020 fällt aus
Das Seaside Country Festival 2020 mit Brothers Osborne findet nicht statt. Mit dem Seaside Country Festival sollte ein weiteres Indoor-Festival in ... » mehr

Werbung