Köpfe

n-tv holt sich zwei Moderatoren von der ARD

von   |  1 Kommentar

Beide sollen das Team des in Köln ansässigen Senders ab Januar 2017 verstärken.

Während des Constantin Schreiber, bekannt unter anderem durch «Marhaba», zum neuen Jahr von n-tv zur «Tagesschau»  zieht, wechseln zwei Reporter der ARD ab Januar zum Kölner Nachrichtensender. n-tv hat sich zum neuen Jahr mit Jessika Westen und Jörg Boecker verstärkt.

Jessika Westen steht seit 2008 als Live-Reporterin für verschiedene Formate des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vor der Kamera. So war die Diplom-Journalistin unter anderem für die WDR «Lokalzeit aus Duisburg» , die «Aktuelle Stunde»  und das «ARD-Morgenmagazin»  im Einsatz. Für ihre Leistung als Berichterstattung bei der Loveparade-Katastrophe wurde sie mit dem Axel-Springer-Preis für junge Journalisten geehrt.

Jörg Boecker kommt von MDR und NDR, für die er neben seiner n-tv-Tätigkeit auch weiterhin arbeiten soll. Dort ist er bei «plusminus» , «NDR aktuell» oder dem Sender tagesschau24 zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/89998
Finde ich...
super
schade
50 %
50 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRappender Anwalt soll im Ersten Fälle lösennächster ArtikelDer Fernsehfriedhof Spezial: Top 5 kultiger Weihnachtsshows
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
P-Joker
14.01.2017 15:05 Uhr 1
Ob n-tv dadurch aber zu einem seriösen Nachrichtensender wird, wage ich doch zu bezweifeln. :-)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Für 100 Millionen! David de Gea unmittelbar vor Wechsel zu Real Madrid https://t.co/OhJIIja1J7 #skytransfer https://t.co/y8bbej8Ibb
Werbung
Werbung

Surftipps

The Deep Dark Woods kehren in Hamburg ein
Psychedelische Klänge von The Deep Dark Woods. Die kanadische Country-Band The Deep Dark Woods überraschten am 17. April 2018 im Nochtspeicher in H... » mehr

Werbung