Kino-News

«He-Man»-Realfilm: Neuer Autor, Regisseur weg

von

Die Neuverfilmung der Kultreihe «He-Man» steht derzeit ohne Regisseur da. Dafür konnte Sony mit Terry Rossio einen der «Fluch der Karibik»-Autoren für das Projekt gewinnen.

Mehr über Terry Rossio

Sämtliche Filme, für die Terry Rossio das Drehbuch (mit-)verfasste, nahmen allein in den USA über 2,5 Milliarden Dollar ein. Damit wird er in der Autorenbranche allein von George Lucas überboten.
In den Achtzigern und frühen Neunzigern avancierte die Zeichentrickserie «He-Man – Im Tal der Macht» bei vielen Jungs zum absoluten Kult und auch die begleitende Hörspielreihe feierte durchaus Erfolge. Der Realfilm «Masters of the Universe» und die gleichnamige Reihe an Actionfiguren, welche die Basis der Trickserie darstellte, erlangten hierzulande dagegen nur mäßige Bekanntheit. In den USA dagegen ist das Franchise ein langlebiger Gewinnbringer für Mattel, weshalb seit längerer Zeit mit Nachdruck an einem neuen Realfilm gearbeitet wird.

Dieser erlebte nun allerdings einen Rückschlag: Der ursprünglich für den Realfilm angeheuerte Jon M. Chu, Regisseur von «G.I. Joe 2 – Die Abrechnung», wird nicht weiter für die Produktion zur Verfügung stehen. Stattdessen widmet er sich dem dritten «G.I. Joe»-Film. Dennoch gibt Sony Pictures den Film nicht auf, sondern gibt eine Drehbuchrevision in Auftrag, um einen neuen Regisseur an Land zu ziehen.

Für den neuen Skriptentwurf zeichnet niemand geringeres als Terry Rossio verantwortlich. Dieser erlebte mit dem von ihm mitgetragenen «Lone Ranger» zwar einen herben Rückschlag, gilt aber dennoch als Co-Autor der «Pirates of the Caribbean»-Filme, «Shrek» und «Aladdin» als einer der gefragtesten Drehbuchautoren Hollywoods. Der ursprüngliche Drehbuchentwurf zum neuen «Masters of the Universe»-Realfilm stammte von Alex Litvak und Mike Finch.

Kurz-URL: qmde.de/66616
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Breaking Bad»: Endspurt startet am Mittwochnächster ArtikelJan Fedder kehrt ins «Großstadtrevier» zurück

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Brad Paisley gibt 2020 zwei Konzerte in Deutschland
Brad Paisley kehrt im Juli 2020 für zwei Konzerte zurück nach Deustchland. Brad Paisley ist einer der tatsächlichen Superstars der Country Music. U... » mehr

Werbung