VOD-Charts

Unerwartet: «Arrow» schießt an die VOD-Spitze

von

Die Netflix-Serie «Dark» rutscht von Rang eins der Streamingcharts auf den zweiten Platz.

Führungswechsel in den deutschen Streamingcharts: Die mit «The Flash», «Supergirl» und Co. verbundene DC-Comicadaption «Arrow» schießt unerwartet auf den ersten Platz. 3,89 Millionen Bruttokontakte wurden ermittelt, damit schlägt die Superheldenserie ganz knapp die Mysteryserie «Dark». Der Netflix-Originaltitel rutscht von Rang eins auf den zweiten Platz. 3,86 Millionen Interessenten wurden brutto gemessen.

Ebenfalls sehr knapp dahinter: «The Blacklist». Die Thrillerserie holt sich mit 3,85 Millionen Serienfans brutto die Bronzemedaille. Etwas abgeschlagen auf dem vierten Rang: «The Big Bang Theory» mit 2,91 Millionen. Die Netflix-Mysteryserie «The Rain» schließt mit 2,88 Millionen an, die RTL-Soap «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» feiert mit 2,85 Millionen Interessenten brutto ihr Comeback in den VOD-Charts.

Auch auf Rang sieben befindet sich eine andere TV-Produktion aus Deutschland: «Promi Big Brother» mit 2,42 Millionen. Gleichauf mit «PBB» ist «Batwoman». Und mit zwei weiteren Sendungen teilen sich diese Formate den siebten Platz in den VOD-Charts: Die Netflix-Superheldenserie «The Umbrella Academy» und «The Vampire Diaries».


Kurz-URL: qmde.de/120825
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTLZWEI setzt «Dickes Deutschland» auf ungewöhnlichem Slot fortnächster ArtikelNeue Updates: So verändert sich SkyQ
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung