US-Fernsehen

Amazon verlängert «Hunters»

von

Die Serie um eine Gruppe von Nazi-Jägern aus dem Jahr 1977 geht in eine zweite Runde.

Der Versandhändler Amazon verlängert die Drama-Serie «Hunters». Die Serie über eine Gruppe von Nazi-Jägern, die im Jahr 1977 in New York City leben, demaskieren die Verbrecher. Sie erfahren, dass sie planen, ein Viertes Reich in den Vereinigten Staaten von Amerika zu schaffen. Die erste Staffel feierte am 21. Februar 2020 Premiere.

Die Serie wurde von David Weil ins Leben gerufen, der neben Nikki Toscano auch als ausführender Produzent und Co-Showrunner fungiert. Jordan Peele produziert auch als Partner zusammen mit Win Rosenfeld von Monkepaw Productions. Alfonso Gomez-Rejon führte beim Pilotfilm Regie und ist auch als weiterer Produzent am Set tätig. Amazon Studios setzt die Serie zusammen mit Monkeypaw und Sonar um.

„Mit «Hunters» haben David Weils kühne Vision und seine furchtlose Vorstellungskraft eine aufregende, gewagte, actionreiche erste Staffel ermöglicht, die Kunden von Prima Video auf der ganzen Welt begeisterte“, teilte Jennifer Salke, Leiterin der Amazon-Studios mit. „Wir sind begeistert, dass David, Jordanien und die «Hunters» wieder bei uns zu sehen sein werden.“


Mehr zum Thema... Hunters
Kurz-URL: qmde.de/120327
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLeonardo DiCaprios Firma dealt mit AppleTV+nächster ArtikelNeue Höhenflüge für Sat.1 Gold, News-Sender geben Marktanteile ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

CMA Awards 2020 - Die Nominierten
Die Country Music Association hat die Nominierten für die CMA Awards 2020 bekanntgegeben. Dieses Jahr ist alles etwas anders und das trifft auch au... » mehr

Werbung