Kino-News

Constantin Film: «Monster Hunter» ist fertig, «Resident Evil» liegt auf Eis

von

Die deutsche Produktionsfirma gibt Updates über den Stand seiner Projekte in Zeiten von Corona – während «Monster Hunter» praktisch nur noch auf den Start wartet, ist es um «Resident Evil» schlechter bestellt.

Es ist ein Mammutprojekt für Constantin Film: Die Produktionsfirma hat sich mit «Monster Hunter» die Adaptionsrechte an einer populären Videospielreihe gesichert. Paul W. S. Anderson wurde als Regisseur des Projektes bestimmt, Milla Jovovich übernimmt eine tragende Rolle. Der Film wurde ursprünglich für einen Kinostart im September dieses Jahres anvisiert – und den wird «Monster Hunter» zumindest theoretisch einhalten können.

Constantin-Film-Vorstandsvorsitzender Martin Moszkowicz gegenüber 'Deadline Hollywood' erklärt, sind die Arbeiten an «Monster Hunter» nämlich bereits abgeschlossen. Somit ist der Film nicht vom großen Corona-Produktionsstopp betroffen – anders als etwa der eigentlich schon für diesen Sommer geplante, zweite «Minions»-Film von Universal Pictures, der nun auf 2021 verschoben wurde, weil man den Film aufgrund von Corona nicht mehr rechtzeitig fertigstellen können wird. Sollte sich der «Monster Hunter»-Start noch verschieben, so hätte dies andere Gründe – aktuell ist man aber zuversichtlich, dass man im September auf Monsterjagd gehen kann. Doch es gibt auch Constantin-Filme, die sehr wohl aufgrund von Corona derzeit pausieren müssen.

Insgesamt 30 Projekte waren in Gange, als die Corona-Pandemie für Dreh- und Produktionsstopp weltweit sorgte, wie Moszkowicz 'Deadline' erklärt. So war die von Laura Lackmann inszenierte Komödie «Caveman» mit Moritz Bleibtreu noch noch zehn Tage vom Drehschluss entfernt. Derzeit plant man, nach Ende des Kontaktverbots die verbliebenen Szenen zu drehen, damit der Film Mitte November wie geplant anlaufen kann. Die geplante «Resident Evil»-Netflix-Serie wiederum liegt vorerst auf Eis: Der Dreh sollte im Juni beginnen und es ist derzeit unklar, ob man diesen Drehtermin einhalten können wird.

Kurz-URL: qmde.de/117219
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFreud und Leid: Zusatzstunde des «Frühstücksfernsehens» räumt ab, «Luke» verliert weiter an Zuspruchnächster Artikel«Dein Zuhause gehört mir» - Die spanische Trantüte von Netflix
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Roy Orbison Only The Lonely
Monument veröffentlicht Roy Orbisons "Only The Lonely". Roy Orbison brachte 1960 seinen ersten Millionenhit "Only the Lonely (Know the Way I Feel)"... » mehr

Werbung