TV-News

«Shameless»: Staffel zehn im Frühjahr im deutschen TV

von   |  1 Kommentar

Die neuen Folgen der Showtime-Serie werden im Februar über Pay-TV-Sender FOX ihren Weg nach Deutschland finden.

Seit dem 3. November laufen in den USA bereits die neuen Folgen von «Shameless» im TV. Drei Monate später wird die zehnte Staffel dann auch für alle deutschen Fans hierzulande Premiere feiern. Das kündigte Pay-TV-Sender FOX jüngst an. Ab dem 24. Februar wird die neue Staffel der langlebigen Showtime-Serie immer montags ab 21.50 Uhr als deutsche TV-Premiere gezeigt. Wahlweise kann die Serie mit deutscher Synchronfassung oder im englischen Original verfolgt werden. Alle zwölf Folgen werden im Anschluss an die TV-Ausstrahlung auch über Sky Go, Sky on Demand, Sky Ticket, in der Megathek von MagentaTV sowie Vodafone Service und GigaTV verfügbar sein.

Momentan läuft die zehnte Staffel des Dauerbrenners von Showtime mit im Schnitt 800.000 Zuschauer weiter sehr gut. Trotz großer Umstrukturierungen im Cast, kann der US-Sender weiter auf die Beliebtheit von «Shameless» zählen. Als die Serie 2011 startete, wurde die Premiere von über 980.000 Menschen gesehen und markiert somit den erfolgreichsten Showtime-Start seit «Dead Like Me» im Jahr 2003. Die zehnte Staffel setzt ein halbes Jahr nach den Ereignissen von Staffel neun ein, Fiona (Emmy Rossum) ist dann nicht mehr Teil der Handlung, dafür aber Papa Frank (William H. Macy). Er nutzt seine Beinverletzung, um so viele Mediakamente wie nur möglich zu sammeln.

Debbie (Emma Kenney), ermutigt durch die 50.000 Dollar, die ihr von Fiona hinterlassen wurden, ist als neue Chefin im Haus der Familie zu sehen und regiert mit eiserner Faust über den Gallagher-Haushalt. Lip (Jeremy Allen White) navigiert seine Beziehung mit der liebevollen Tami (Kate Miner). Carl (Ethan Cutkosky) muss sich entscheiden, was er mit seinem Leben anfangen soll, wenn er die Militärschule beendet und zur Southside zurückkehrt… Showtime zeigt die Episoden ab 3. November sonntags um 21 Uhr. In Deutschland zieht FOX meist wenige Wochen später nach.

Mehr zum Thema... Dead Like Me Shameless
Kurz-URL: qmde.de/114291
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Ranch»: Ashton-Kutcher-Serie geht im Frühjahr zu Endenächster ArtikelGroße Aufregung durch Eisblöcke in Klimadebatte und neue ITV-Quizshow
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
berlinertyp
10.12.2019 16:11 Uhr 1
„Als die Serie 2003 startete, wurde die Premiere von über 980.000 Menschen gesehen und markiert somit eine der erfolgreichsten Showtime-Starts.“



Shameless startete 2011 auf Showtime -- nicht 2003, da lief noch nicht einmal das britische Original (dies startete 2004) auf dem hiesigen Sender Channel 4.



Erwähnenswert ist die Tatsache, dass die Quoten nach der ersten Folge rasant anstiegen und die folgenden Staffeln im Schnitt weit mehr als 0,98 Mio. Zuschauer verzeichneten... Am erfolgreichsten war z.B. die Staffelpremiere der dritten Staffel, die 2 Mio. Zuschauer verzeichnete... das letzte Staffelfinale der neunten Staffel hatte sogar 1,35 Mio. -- da ist die Pilotfolge tatsächlich eine der schlechtesten Quotenerfolge.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung