Kino-News

«Peter Hase» hoppelt weiter: Teil zwei wird gedreht

von

Die Klappe ist gefallen: Der Überraschungserfolg «Peter Hase» wird fortgesetzt, Teil zwei befindet sich bereits im Dreh.

Man darf es wohl getrost als Überraschungserfolg bezeichnen: Im Frühjahr 2018 hüpfte die Komödie «Peter Hase» auf die große Leinwand und kam trotz durchwachsener Rezeption der Trailer auf ein ansehnliches Einspielergebnis: Die ironisch-freche, dessen ungeachtet auch warmherzige Realfilmkomödie voller witziger Tricktiere nahm global 351,2 Millionen Dollar ein – und dies bei einem Budget in der Höhe von 50 Millionen Dollar. Deutschland gehörte zu den größten Märkten des Films, hierzulande landete er mit 1,5 Millionen verkauften Eintrittskarten auf Rang 16 der Jahrescharts. Daran dürfte die kongeniale Synchronarbeit sicher ihren Beitrag geleistet haben. In der deutschen Fassung wurde der löffelohrige Titelheld von Christoph Maria Herbst eingesprochen.

Auf diesen Überraschungserfolg lässt es Sony Pictures aber nicht beruhen: Derzeit entsteht in Australien und im Vereinigten Königreich «Peter Hase 2». Wie schon in Teil eins übernehmen auch im Sequel Rose Byrne («Bad Neighbors») und Domhnall Gleeson («Star Wars – Das Erwachen der Macht») die menschlichen Hauptrollen. James Corden spricht erneut in der Originalfassung den Titelhelden Peter Hase. Der Plot ist bislang geheim, allerdings sieht es so aus, als würde das Sequel unter anderem vom Showgeschäft handeln, denn laut IMDb spielt Megan Hajjar in «Peter Hase 2» eine Geschäftsfrau aus dem Filmbusiness und Dalip Sondhi einen Film-Geschäftsmann.

Regie führt, wie bei Teil eins, Will Gluck. Gluck wird auch erneut das Drehbuch mitverantworten, als neuer Schreibpartner steht ihm dieses Mal Patrick Burleigh zur Seite. Burleigh ist als Autor noch ein vergleichsweise unbeschriebenes Blatt, unter anderem verfasste er den kommenden Animationsfilm «Wish». «Peter Hase 2» visiert momentan einen deutschen Kinostart am 26. März 2020 an – dies ist jedoch mit Vorsicht zu genießen. Derzeit ruhen nämlich auch Disneys «Mulan»-Realverfilmung und die DreamWorks-Animation-Fortsetzung «Trolls 2» auf diesem Starttermin.

Kurz-URL: qmde.de/108317
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelARD und ZDF bleiben der Deutschland Tour treunächster ArtikelQuotencheck: «Charité»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung