Primetime-Check

Dienstag, 26. Februar 2019

von

Karneval im ZDF, Serien bei RTL und Action bei kabel eins: Diese und weitere Quoten im Überblick.

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 55,4%
  • 14-49: 59,8%
Das Erste zeigte zur besten Sendezeit «Charité», was 4,77 Millionen Menschen ansprach. Tolle 15,3 Prozent Marktanteil kamen zusammen. Bei den Jüngeren wurden ebenfalls tolle 8,9 Prozent generiert. «In aller Freundschaft» folgte mit 4,57 Millionen und 14,9 respektive 8,5 Prozent, bevor ab 21.45 Uhr «Report München» gute 12,5 und sehr gute 7,9 Prozent einholte. Ab 22.15 Uhr erreichten die «Tagesthemen» passable 10,8 und sehr tolle 9,7 Prozent Marktanteil, ehe «Mord mit Aussicht» den Abend mit mageren 7,6 und mäßigen 5,9 Prozent beendete. Das ZDF zeigte ab 20.15 Uhr «Karnevalissimo», was 3,71 Millionen Jecke unterhielt. Das führte zu akzeptablen 13,0 Prozent Marktanteil. In der jungen Altersgruppe standen dürftige 2,7 Prozent auf dem Zettel. Das «heute-journal» schloss mit 12,9 und mäßigen 5,4 Prozent an. Sat.1 erreichte mit «Navy CIS» gute 2,11 Millionen Krimifans, «Navy CIS: L.A.» gab ab 21.15 Uhr auf 1,66 Millionen nach, ehe «Hawaii Five-0» auf 1,41 Millionen kam. Bei den Umworbenen standen sehr gute 9,1 und passable 7,7 sowie 7,8 Prozent auf dem Zettel.

RTL holte mit «Beck is back!» 1,99 Millionen Fernsehende zu sich, «Die Klempnerin» folgte mit 1,76 Millionen und «Doctor's Diary» beendete den mauen RTL-Serienabend mit 1,13 Millionen. Bei den Werberelevanten kamen wenigstens akzeptable 10,8 und mäßige 10,2 sowie 10,0 Prozent zustande. ProSieben überzeugte wiederum mit «Das Ding des Jahres» sehr gute 1,53 Millionen Neugierige zum Einschalten, in der Zielgruppe wurden tolle 13,1 Prozent Marktanteil eingefahren.

kabel eins kämpfte sich mit «King Arthur» zu sehr guten 1,22 Millionen Actionfans, woraufhin «X-Men» mit 0,58 Millionen überzeugte. Bei den Werberelevanten waren tolle 6,5 und starke 7,5 Prozent Marktanteil drin. VOX hingegen landete mit «Ewige Helden» bei einer Reichweite von 1,19 Millionen, gefolgt von «Der Vertretungslehrer» mit 0,65 Millionen. Die Zielgruppenquoten lagen bei akzeptablen 6,4 und 6,7 Prozent. RTL II schlussendlich erreichte mit «Zuhause im Glück» sehr gute 1,02 Millionen sowie im Anschluss mit «Die Bauretter» 0,79 Millionen. Bei den Jüngeren standen gute 5,6 und sehr gute 6,6 Prozent auf dem Zettel.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/107540
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZweitbeste Quote ever: ProSieben fährt mit «Das Ding des Jahres» weiter stark nächster Artikel«James Bond 007» beschert Nitro über drei Prozent Marktanteil
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Brett Eldredge live in Deutschland
Im Januar 2020 kommt Brett Eldredge für zwei Konzerte nach Deutschland. Der mit Gold und Platin ausgezeichnete Sänger und Songschreiber Brett Eldre... » mehr

Werbung