US-Fernsehen

Die letzten beiden: Netflix cancelt auch «Jessica Jones» und «The Punisher»

von   |  1 Kommentar

Damit sind alle Marvel-Serien beim Dienst Geschichte.

Einige hatten es schon vorhergesagt, jetzt ist es offiziell: Die Marvel-Abteilung bei Netflix wird dichtgemacht. Deadline berichtet am Montag vorab, dass Netflix keine neuen Staffeln von «Jessica Jones» und «The Punisher»  ordern wird. Das heißt: Vom «Punisher» wird es keine dritte Staffel mehr geben, die Krysten-Ritter-Serie «Jessica Jones» wurde nochmal verlängert, jedoch steht auch hier ein Ende nach der kommenden dritten Staffel nun fest.

Netflix erklärte in einem Statement: "Wir sind Marvel für fünf Jahre unserer erfolgreichen Partnerschaft dankbar und danken den leidenschaftlichen Fans, die diese Serie von Anfang an verfolgt haben." In der Tat ist es fünf Jahre her, dass Netflix und Marvel eine Partnerschaft begannen, die eine zunächst vier Serien umspannende Zusammenarbeit plus eine «The Defenders»  Limited Series.

Zuletzt hatte sich Netflix schon von Produktionen wie «Iron Fist» oder «Luke Cage» und «Daredevil»  getrennt. Spekulationen über ein kommendes Ende der Serien bei Netflix gab es spätestens seit Bekanntwerden des Starts eines eigenen Disney-Streaming-Dienstes. Nach offiziellen Verlautbarungen soll allerdings keine der genannten Netflix-Serien beim neuen Disney+ eine Fortsetzung erhalten.

Kurz-URL: qmde.de/107332
Finde ich...
super
schade
13 %
87 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHellsehen in Hollywood: E! Entertainment zeigt Neues vom «Hollywood Medium»nächster Artikel«Madam Secretary» und «Charmed» überraschend im Staffeltief
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Vittel
18.02.2019 20:54 Uhr 1
Das ist zwar Schade, aber lieber aufhören, wenn es am schönsten ist. Punisher hat ein gutes Staffelende und auch wenn ich die ersten beiden Staffeln gefeiert habe, eine dritte muss nicht unbedingt sein. Das Konzept "unsterblicher Rächer ohne Moral" nutzt sich ab.

Über die dritte Staffel Jessica Jones freue ich mich, dann ist aber auch gut.

Insgesamt wird es ohnehin langsam Mal Zeit, dass die Marvel/DC Superheldenära wieder zu Ende geht und Platz schafft für neue Genres und Geschichten.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Justin Carter stirbt durch Schussverletzung
Country-Sänger Justin Carter bei tragischen Unfall ums Leben gekommen. Der aufstrebende Country-Sänger Justin Carter ist tot. Während des Drehs zu ... » mehr

Werbung