Film-Check

Frühstarter ProSieben: Schafft der Vorabend-Blockbuster den Sieg?

von

Football lässt grüßen. Deshalb schickt ProSieben seinen Beitrag zum Blockbuster-Battle ultra-früh ins Rennen.

Film-Duell die Nächste: Doch ProSieben greift wegen einer ab 20.45 Uhr anstehenden Football-Übertragung auf eine ungewohnte Startzeit zurück. Beeindruckt das unsere Jury?

«Pixels», 20:15 Uhr, RTL


Im Jahr 1982 nehmen Sam Brenner (Adam Sandler) und sein Freund Will Cooper (Kevin James) an der ersten Arcade-Weltmeisterschaft teil. Brenner kommt ins Finale, verliert jedoch gegen den gehässigen Plant (Peter Dinklage) im Spiel Donkey Kong. Die NASA schickt die Mitschnitte der Spiele ins Weltall, um mit außerirdischem Leben in Kontakt zu treten. Die Außerirdischen interpretieren die Aufnahmen der Spiele als Kriegserklärung der Menschen und greifen daraufhin die Erde an. Da das Militär machtlos ist, bittet der US-Präsident Will Cooper seinen alten Freund Sam Brenner um Hilfe. Denn als früherer Videospiel-Champion weiß er am besten, wie man Pac-Man, Donkey Kong und Co. besiegen kann. Zusammen mit anderen Arcade-Gamern und der Waffen-Spezialistin Violet Van Patten (Michelle Monaghan) kämpft Sam dieses Mal im echten statt im virtuellen Leben gegen Videospielfiguren! Unsere ausführliche Kino-Kritik finden Sie hier.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 6
Rotten Tomatoes Audience Score: 2
Metascore: 3
IMDB User Rating: 6
Gesamtbilanz: 17 von 40


«Blinde Side», 18:05 Uhr, ProSieben


Leigh Anne Tuohy (Sandra Bullock) ist eine glückliche Ehefrau, zweifache Mutter und erfolgreiche Geschäftsfrau. Eines Tages lernt sie den obdachlosen Michael Oher (Quinton Aaron) kennen. Der Teenager kann nicht schreiben und rechnen, er hat Tag für Tag eine kurze Hose und ein T-Shirt an - auch im eisigen Winter. Leigh Anne lädt ihn ein die Nacht in ihrem Haus zu verbringen. Aus der menschlichen Geste wird schnell Zuneigung und schon bald gehört Michael zur Familie - trotz sozialer und kultureller Unterschiede.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 5
Rotten Tomatoes Audience Score: 7
Metascore: 5
IMDB User Rating: 8
Gesamtbilanz: 25 von 40


«Da Vinci Code: Sakrileg», 20:15 Uhr, RTL II


Mitten in der Nacht wird der Symbolforscher Professor Robert Langdon (Tom Hanks) in den Louvre gerufen: Jacques Saunière (Jean-Pierre Marielle), der Direktor des Museums, wurde ermordet aufgefunden. Die Körperhaltung der Leiche verweist auf eine weltberühmte Zeichnung von Leonardo da Vinci - der erste grausige Hinweis in einer mysteriösen Kette aus Codes und Symbolen. Während er selbst unter Verdacht gerät, da er mit dem Toten verabredet war, findet Langdon gemeinsam mit der Polizei-Kryptographin Sophie Neveu (Sophie Neveu) weitere versteckte Botschaften in den Werken Da Vincis. Sie verweisen auf eine mysteriöse Bruderschaft, deren Mitglieder seit über zweitausend Jahren ein Geheimnis verborgen halten, das die Menschheit in ihren Grundfesten erschüttern könnte. In einem Wettlauf mit der Zeit, der sie von Paris über London nach Schottland führt, müssen sie schneller sein als ihre skrupellosen Gegenspieler und schneller als die Polizei, die hinter ihnen her ist...

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 5
Rotten Tomatoes Audience Score: 3
Metascore: 5
IMDB User Rating: 7
Gesamtbilanz: 20 von 40


ProSieben sticht die Konkurrenz aus: Mit «Blinde Side» liefert ProSieben einen Drama-Film mit einer rührenden Story. Sandra Bullocks Schauspielerische Leistung im Film ist brillant und brachte ihr zu Recht einen Oscar ein. Aber Achtung: Der Film startet schon um 18.05 Uhr.

Kurz-URL: qmde.de/106518
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWieder da: Gretchen Haasenächster ArtikelDie Kritiker: «Tatort - Zorn»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung