US-Fernsehen

«Orange»-Star soll Batwomen werden

von

Alaun Ruby Rose bekommt eine eigene Serie, im Vorfeld darf sie aber noch in drei weiteren Formaten auftreten.

Das amerikanische Network The CW hat einen Piloten für die neue Serie «Batwoman» genehmigt. Die Produktion ist mit Alaun Ruby Rose geplant, die bislang in «Orange is the new Black»  mitspielte. Einmal mehr ist Greg Berlanti für die Produktion verantwortlich, er produziert schon mehrere Serien aus dem DC-Universum. Da DC zu Warner Bros. gehört, wird auch das Studio das Format selbst produzieren.

Das Script wird von Caroline Dies geschrieben, David Nutter übernimmt die Regie. Neben Berlanti werden Dries, Nutter, Sarah Schechter und Geoff Johns die Rollen der ausführenden Produzenten übernehmen. In der Neuinterpretation wird Batwoman, alias Kate Kane, als lesbisch und gut ausgebildete Kämpferin beschrieben, die keine Schwierigkeiten hat, ihre Meinung zu sagen.

Die Schauspielerin Alaun Ruby Rose wird die Rolle als Batwoman schon im Januar 2019 einnehmen, denn es gibt erneut ein Crossover zwischen «Supergirl» , «The Flash»  und «Arrow» . Anscheinend waren die Verantwortlichen von The CW von der Rolle so überzeugt, dass sie nun eine eigene Serie erhalten soll.

Kurz-URL: qmde.de/106282
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBestätigt: Diese Stars ziehen in den Dschungelnächster ArtikelNoch mehr Kultiges bei RTLplus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung