TV-News

neorginal «Parfum» schafft Sprung in die ZDF-Primetime

von

Anfang Januar wird die unter anderem von Oliver Berben gemachte Serie zu großen Ehren kommen.

Vorab ist die Produktion schon bei ZDFneo zu sehen. Im Januar bringt auch das ZDF die sechs Episoden der Crime-Serie «Parfum» , hergestellt unter anderem von Erfolgs-Macher Oliver Berben. Zu sehen sein soll die Romanverfilmung an drei aufeinanderfolgenden Abenden: Los geht es mit einer Doppelfolge am Samstag, 5. Januar. Hier kann «Parfum» auf den Quotenhit «Ein starkes Team»  im Vorfeld bauen – eine Doppelfolge des Berben-Projekts läuft dann ab 21.45 Uhr. Am 6. Januar laufen die Episoden drei und vier ab 22 Uhr auf dem sonst für internationale Produktionen vorgesehenen Programmslot, ehe das Staffelfinale der Serie am Montag, 7. Januar ab 22.15 Uhr zu sehen ist.

Auch hier kann «Parfum» wohl auf einen guten Primetime-Beginn hoffen. An diesem Abend gibt es ab 20.15 Uhr den ersten Teil von «Die verschwundene Familie» zu sehen. Die Serie ist aktuell schon bei ZDFneo zu sehen, am Mittwoch endet sie dort. Zum Auftakt kam der Digital-Sender mit dem Projekt auf gute 1,18 Millionen Zuschauer – die Quote lag bei über fünf Prozent. Die zweite Episode steigerte sich dann sogar auf Quoten von mehr als sechs Prozent im Gesamtmarkt.

Unser Autor Sidney Schering bezeichnete die Serienversion trotz ihrer Vorlage als „icht sperrig, nicht unzugänglich“.

Kurz-URL: qmde.de/105455
Finde ich...
super
schade
60 %
40 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Bier Royal»: Noch ein ZDF-Zweiteiler im Januarnächster ArtikelFünfte Staffel: ZDF bringt «Dr. Klein» zurück auf die Bildschirme
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung