Quotennews

RTL II: «Leben. Lieben. Leipzig» vergeigt Primetime-Premiere

von

Die dritte Städte-Soap des Grünwalder Senders durfte am Montag zunächst zur besten Sendezeit ran, enttäuschte aber. Erst «Naked Attraction» verbesserte sich danach wieder deutlich.

Löst «Leben. Lieben. Leipzig» ein lange anhaltendes Problem für RTL II? Das ist die große Frage, die den Sender in diesen Tagen umtreibt. Vor den starken Städte-Soaps «Köln 50667»  und «Berlin - Tag & Nacht»  hatte RTL II nämlich in der jüngeren Vergangenheit viel ausprobiert, aber nur selten wirklichen Erfolg. Mit den Leipzigern feierte am Montag die dritte filmpool-Produktion ihre Premiere in der Primetime, ehe sie ab Montag in den Nachmittag rückt.

Hat dieser Sendeplatz als Sprungbrett funktioniert? Wohl nicht wirklich. Insgesamt sahen das Debüt nur 0,53 Millionen Menschen, darunter 0,42 Millionen aus der Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren. In Quoten bedeutete das 1,6 Prozent für den Neustart beim Gesamtpublikum sowie magere 4,1 Prozent in der Zielgruppe, bei der «Leben. Lieben. Leipzig» künftig nachmittags überzeugen soll. Dennoch ist für das Format auf dem Sendeplatz am späten Nachmittag noch alles drin und die Primetime womöglich einfach eine Liga zu hoch.

Im Anschluss an die Soap sendete RTL II «Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!». Carmen, Robert und Co. kamen auf 0,57 Millionen Interessenten, die 0,40 Millionen junge Zuschauer enthielten. Bei den Werberelevanten ergaben sich damit schon etwas bessere 4,3 Prozent. Ab 22.15 Uhr übernahm «Naked Attraction - Dating hautnah» , das mit 0,84 Millionen Zuschauern mit Abstand die höchste Reichweite am RTL-II-Abend verbuchte. In der Altersgruppe zwischen 14 und 49 zählte die Show 0,37 Millionen Zuschauer und damit akzeptable 5,9 Prozent. Sowohl «Die Geissens» als auch «Naked Attraction» hatten aber in der vergangenen Woche mit knapp über sechs Prozent bessere Zahlen verbucht.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105149
Finde ich...
super
schade
58 %
42 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Milk & Honey»-Schauspielerin Marlene Tanczik: 'Druck spüre ich keinen'nächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 12. November 2018
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung