US-Fernsehen

CBS beendet «Code Black»

von

Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern. Jetzt ist das Ende der Serie offiziell besiegelt.

Noch vor einer Woche, während der US-Upfronts, stand ein Fragezeichen hinter der CBS-Krankenhaus-Serie «Code Black», die in Deutschland ihre TV-Premiere bisher bei ProSieben feierte. Jetzt ist klar: Die Serie wird keine vierte Staffel erhalten, sondern mit dem Ende von Staffel drei begraben werden.

13 Folgen umfasst die finale Runde, somit blickt die Serie insgesamt auf 47 Ausgaben zurück. Showrunner Michael Seitzman durfte die traurige Botschaft selbst via Twitter verkünden.



Seitzman betonte auch, dass es immer schon im Raum lag, dass die Serie zu Ende geht. Entsprechend habe man das Finale der dritten Runde auch als Serienfinale konzipiert. Wann ProSieben die Serie zu Ende bringt, ist derzeit noch unklar.

Kurz-URL: qmde.de/101205
Finde ich...
super
schade
19 %
81 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Luke! Die Schule und ich – VIPs gegen Kids» nächster ArtikelWie wohnt eigentlich Deutschland? Das Erste prüft das nachmittags
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung