Primetime-Check

Dienstag, 22. September 2009

von
Wie lief es für die Dokusoaps bei RTL II und VOX? Wer holte sich den Tagessieg am Dienstag?

Die meisten Zuschauer am Dienstagabend hatten die ARD-Fernsehserien «Der Dicke» und «In aller Freundschaft». Beim ersten Format waren im Schnitt 5,79 Millionen Zuschauer vor dem Bildschirm und 5,67 Millionen Zuschauer schalteten danach noch das Erste ein. Mit Marktanteilen von 19,9 und 19,1 Prozent aller Zuschauer konnten sich beide Serien zur Vorwoche noch mal steigern und haben beim Gesamtpublikum erneut die Marktführerschaft inne. Auch bei den Jungen konnten die Marktwerte verbesserte werden: 7,3 bzw. 7,4 Prozent Marktanteil der 14- bis 49-Jährigen wurden gemessen. Aus dem Rahmen fiel abermals die Sendung «Plusminus». Das Magazin erreichte nur 3,45 Millionen Menschen, aber einen guten Marktanteil von 12,8 Prozent bei den Zuschauern ab 3 Jahren.

In der wichtigen Zielgruppe sicherte sich RTL mit seinen Serien wieder die Markführerschaft.
Allerdings musste man sich beim Gesamtpublikum dem Ersten geschlagen geben und hatte in der Zielgruppe leichte Einbußen zu verkraften. «CSI: Miami» schalteten ingesamt 4,47 Millionen Menschen ein, bei den Werberelevanten wurde ein guter Marktanteil von 23,8 Prozent gemessen. Ein wenig besser schnitt wie üblich danach «Dr. House» ab. Die Serie mit Hugh Laurie sahen im Schnitt 4,37 Millionen Menschen. Mit 25,6 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum sicherte sich der launische Arzt den Platz an der Sonne.

Der Sat.1-Spielfilm «Böseckendorf – Die Nacht, in der ein Dorf verschwand» hatte eine Reichweite von im Schnitt 4,99 Millionen Zuschauern. Starke 17,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum wurden eingefahren. Bei den Werberelevanten lief es indes noch besser: 2,28 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer sorgten mit dem Marktanteil von 19,1 Prozent für ordentliche Quoten. Zwar konnten die Werte aus der letzten Woche nicht gehalten werden, fielen aber dennoch erstaunlich gut aus. Auch der neue ProSieben Comedy-Dienstag holte konstant gute Werte. Neue Folgen der «Simpsons» hatten Marktanteile zwischen 14,3 und 16,3 Prozent bei den Werberelevanten beschert. Die jungen Zuschauer begeisterte auch die Doppelfolge von «Two and a Half Men». In der Zielgruppe wurden hier Marktanteile zwischen 12,0 und 12,2 Prozent gemessen. Leichte Verluste zur Vorwoche, doch bei ProSieben dürfte man auch mit der etwas höheren Reichweite von insgesamt 2,07 und 1,71 Millionen Zuschauer zufrieden sein.

Nur ein wenig besser als eine Woche zuvor lief es für VOX mit einer weiteren Ausgabe von «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer». Die Quoten fielen mit 1,43 Millionen Zuschauer und einem Marktanteil von 5,0 Prozent bescheiden aus. Auch in der Zielgruppe kam die Sendung nicht über einen Marktanteil von 6,4 Prozent hinaus. Mit «Flucht in die Freiheit» erreichte das ZDF 2,09 Millionen Menschen und einen Marktanteil von 7,2 Prozent aller Zuschauer. Bei den Werberelevanten war es nur ein Marktanteil von 5,0 Prozent.

Kabel eins wartete unterdessen mit dem Blockbuster «Jackie Chan – Spion wider Willen» auf. Der fand aber nur wenig Begeisterung, denn über eine Reichweite von 1,18 Millionen Zuschauer kam der Film nicht hinaus. Mit einem Marktanteil von nur 4,1 Prozent aller Zuschauer bildete kabel ein das Schlusslicht. Auch in der Zielgruppe war der Streifen mit Jackie Chan mit nur 5,2 Prozent Marktanteil ganz hinten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/37431
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSimpsons & Charlie halten gutes Quoten-Niveaunächster Artikel«TBL» und «TRL» - gar kein so großer Unterschied

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung