Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Schwerpunkt

«Let’s Dance»: The show must go on!

von

Wie immer im Frühjahr geht es bei RTL mit einer neuen «Let’s Dance»-Staffel weiter. In diesem Jahr werden die bekannten Gesichter der hochwertigen Show zudem auf großer Tour im Hebst 2019 zu sehen sein, ansonsten bleibt vieles beim Alten.

Am Freitag startet die zwölfte Staffel von «Let’s Dance» im deutschen Fernsehen. Seit 2006 schritten schon zahlreiche Promis zusammen mit ausgebildeten Tänzern über das hochglanzpolierte Parkett. Anders als so viele andere erfolgreiche Promi-Formate, wie «Dschungelcamp» oder «Promi Big Brother», sticht die Tanzshow allerdings nicht durch Trash oder reißerische Geschichten heraus, sondern punktet mit Qualität und Ansehen. Daher wagten sich in den vergangenen Jahren auch immer mehr namhafte Stars unter die Riege der Teilnehmer. Nachdem zuletzt unter anderem Komiker Thomas Herrmanns oder «Die Höhle der Löwen»-Investorin Judith Williams dabei waren, sind auch in diesem Jahr wieder ein paar größere Sternchen dabei.

Das Teilnehmerfeld


Den wohl bekanntesten Namen trägt in diesem Jahr Designerin Barbara Becker. Die Ex-Frau von Tennislegende Boris Becker nimmt genauso an der diesjährigen Staffel teil, wie Moderatorin Nazan Eckes oder Comedian Oliver Pocher. Aus dem Sport dürfen die Moderatoren den ehemaligen Handball-Weltmeister Pascal Hens die Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt und den Kampfkunstprofi Benjamin Piwko begrüßen. Besonders interessant ist dabei die Tatsache, dass Piwko seit seinem ersten Lebensjahr taub ist, für den «Tatort»-Schauspieler wird es also eine ganz spezielle Herausforderung. Für die jungen Zuschauer ist in dieser Staffel der 19-Jährige Sänger und YouTuber Lukas Rieger dabei.

Zuletzt wurde als letzte große Teilnehmerin Dschungelcamp-Siegerin Evelyn Burdecki bekannt. Die gelernte Fitnesstrainerin zeigte sich schon sehr enthusiastisch und zeigte sich mit den Evelyn-typischen Worten: „Ich bin so unfassbar glücklich und on fleek! (…) Ich werde die Hüften schütteln, das Tanzbein schwingen und um die tolle Jury um den strengen Llambi ringen. «Let’s Dance»! Ich raste aus!“. Komplettiert wird der 14-köpfige Cast durch Sängerin Ella Endlich, Comedian Özcan Cosar, Designer Thomas Rath und die Schauspieler Jan Hartmann und Ulrike Frank.

Für eine kleine Sensation im Vorfeld sorgte die noch übrige Teilnehmerin Kerstin Ott, die als erster Promi mit dem gleichen Geschlecht übers Parkett wirbeln wird. Für die homosexuelle Sängerin sei es eine Frage der Glaubwürdigkeit und ein wichtiges Zeichen für Offenheit und Diversität, daher entschied sie sich mit einer anderen Frau bei «Let’s Dance» auftreten zu wollen. Ott ist durch den Hit „Die immer lacht“ in der Version von 2016 bekannt geworden und lebt seit Oktober 2017 in einer gleichgeschlechtlichen Ehe.

Die Jury und Moderation


Wie schon in den vergangenen fünf Jahren setzt RTL wieder auf die bewährten drei Gesichter. Wertungsrichter Joachim Llambi, Profitänzerin Motsi Mabuse und Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez geben sich auch in der zwölften Ausgabe die Ehre und werden ab Freitag wieder Woche für Woche ihre Meinung abgeben. Der Kölner Sender scheint mit diesem Dream-Team die perfekte Mischung gefunden zu haben und setzt hier anders als bei «Das Supertalent» oder «DSDS» auf Kontinuität in der Jury.

Zum zweiten Mal in Folge wird Victoria Swarovski an der Seite von Dauerbrenner Daniel Hartwich durch die Show moderieren. Nachdem die österreichische Popsängerin in der elften Staffel das große Erbe von Topmodel Sylvie Meis antrat, stand die Moderatorin lang in der Kritik bei vielen Fans. Vor kurzem wurde dann aber doch bekannt, dass die Tochter der Schmuckhersteller-Familie noch eine weitere Chance bei «Let’s Dance» bekommen und weiteres Mal vor der Kamera stehen wird.

«Let’s Dance» auf Tour


Im vergangenen November gab RTL bekannt, dass die Tanzshow im Herbst dieses Jahrs zum ersten Mal auf große Tour gehen wird. Nachdem solch ein Konzept bereits bei «DSDS» besteht, probiert es der Kölner Sender 2019 auch einmal mit den Stars rund um «Let’s Dance» aus. In 16 deutschen Städten wird der ganze Tross ab November 2019 quer durch Deutschland reisen und dabei ganz nah an den Fans dran sein. Der Kartenverkauf läuft auch bereits seit Ende 2018. Los geht es ab dem 8. November in Riesa. Endpunkt wird die Münchner Olympiahalle am 29. November 2019 sein. Neben der bekannten Jury und Moderator Daniel Hartwich werden zahlreiche bekannte Promis auf der Bühne erwartet. Ob Victoria Swarovski auch dabei sein wird, ist noch nicht bekannt. Aber erstmal muss es ja auch mit der neuen Staffel am Freitag weitergehen, bevor man den Blick auf die neue spannende Tour richten kann.

Wie lief die Show in den vergangenen Jahren?


Seit zwölf Jahren ist «Let’s Dance» ein Quotengarant für RTL, bisher enttäuschte noch keine Staffel. Immer wenn die Tanzshow an einem Freitagabend lief, schalteten zahlreiche Fans zur besten Sendezeit ein. So fuhr die elfte Staffel auch im vorherigen Jahr einige Erfolge ein. Die insgesamt 13 Ausgaben inklusive der neuen Auftakt-Show „Wer tanzt mit wem?“ kamen im Schnitt auf rund 3,6 Millionen Zuschauer und damit 0,3 Millionen weniger als im Vorjahr. Die Sehbeteiligung lag derweil bei 13,8 Prozent, während es 2017 noch 15 Prozent waren.

Auch bei den Klassisch-Umworbenen zwischen 14 und 49 Jahren musste die beliebte Tanzshow ein paar kleine Verluste hinnehmen. Von 17,2 Prozent 2017 ging es auf 16,7 Prozent herunter. Auch wenn die Zahlen der elften Staffel leicht rückläufig waren, blieb die glamouröse Show also weiterhin ein Quotenhit. In der Spitze kam die Premieren-Folge am 9. März 2018 sogar auf überragende 20,1 Prozent in der Zielgruppe und selbst der schlechteste Wert in der dritten Folge war mit 14,4 Prozent für den Kölner Sender mehr als verkraftbar. Somit darf man sehr gespannt sein, ob RTL am Freitag zum Auftakt ähnliche Erfolge, wie im Vorjahr feiern wird. Denn gerade zum Start scheinen viele Menschen gerne einen Blick auf die neuen Charaktere der Sendung werfen zu wollen. Los geht es dann, wie in der elften Staffel, mit der Einteilung der Paare.

«Let’s Dance» ist ab dem 15. März immer freitags um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/107851
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStaffel zwei kommt: Husmann-Comedy stößt beim ZDF auf Gegenliebenächster ArtikelEndlich erlöst – «The World’s Best» verbessert sich leicht zum Finale
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Justin Carter stirbt durch Schussverletzung
Country-Sänger Justin Carter bei tragischen Unfall ums Leben gekommen. Der aufstrebende Country-Sänger Justin Carter ist tot. Während des Drehs zu ... » mehr

Werbung