Quotennews

«Laim und die Zeichen des Todes» sichert ZDF den Tagessieg

von

Keine Sendung wurde am Montag von mehr Menschen verfolgt als der ZDF-Primetimekrimi.

Das ZDF beginnt die neue Sendewoche als Tagessieger: Ab 20.15 Uhr schalteten 5,24 Millionen Menschen «Laim und die Zeichen des Todes» ein, womit der ZDF-Krimi die erfolgreichste Sendung des Tages darstellt. Die Sehbeteiligung belief sich beim Gesamtpublikum auf tolle 16,7 Prozent. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen kam die Eigenproduktion richtig gut an: Mit 0,99 Millionen Jüngeren standen richtig tolle 9,7 Prozent auf dem Konto.

Im Anschluss brachte es das «heute-journal» auf sehr gute 14,4 Prozent Marktanteil bei allen TV-Nutzern sowie auf weit überdurchschnittliche 8,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Ab 22.15 Uhr ging es für den Mainzer Sender weiter runter: Der Spielfilm «Im Auge des Verbrechens» generierte bloß noch mäßige 10,9 Prozent insgesamt sowie solide 5,8 Prozent bei den jungen Filmfreunden.

VOX hingegen setzte auf eine allein mit «Goodbye Deutschland» bestückte Primetime. Zunächst erreichte die Dokusoap miese 3,6 Prozent bei allen und akzeptable 6,2 Prozent bei den Umworbenen. Ab 21.10 Uhr steigerte sich die Sendung auf passable 4,8 Prozent bei den Neugierigen ab drei Jahren und sehr gute 7,4 Prozent in der Zielgruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/92250
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStabilität bei «Lethal Weapon»nächster Artikel10 Facts about Stromberg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung