Köpfe

Telekom gründet neue TV-Unit

von

Als Leiter der neuen TV-Unit der Telekom wurde Ex-Astra-Chef Wolfgang Elsäßer berufen.

Der Telekommunikationsriese Telekom will sein Geschäft im TV-Sektor massiv ausbauen und gründete daher eine neue TV-Unit. Diese wird laut Angaben des Unternehmens von Wolfgang Elsäßer geleitet, der lange Zeit als Astra-Deutschland-Chef tätig war und den Betreiber von Satellitenfernsehen vor rund einem Jahr verließ. Bei Telekom wird Elsäßer dem Privatkunden-Geschäftsführer Michael Hagspihl unterstellt sein.

Wolfgang Elsäßer kommentiert: „Ich freue mich sehr, gemeinsam mit meinem Team, das nächste Kapitel von Entertain TV bei der Telekom Deutschland zu schreiben. Die Telekom ist bestens gerüstet, um sich im deutschen Medienmarkt noch erfolgreicher zu positionieren, in dem sie das Beste aus den beiden Welten - linear und non-linear - in einzigartiger Art und Weise bei Entertain TV zusammenbringt - das ist eine tolle Aufgabe.“

Michael Hagspihl ergänzt: „TV ist ein wichtiger emotionaler Mehrwert für unsere Kunden und unsere starke Entertain Plattform differenziert uns deutlich vom Wettbewerb. Der zunehmenden Bedeutung des Themas Bewegtbild für die Telekom, tragen wir nun Rechnung in der Gründung einer eigenen Business Unit TV. Wolfgang bringt eine große Bandbreite an Expertise, Erfahrung und Track Record aus der Medienbranche mit zu uns - dies wird unser Wachstum weiter beflügeln.“

Kurz-URL: qmde.de/91716
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL Group fährt Rekordumsatz ein, hält Dividende stabilnächster ArtikelUniversal Channel sichert sich einen weiteren Teil des «Chicago»-Universums
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung