US-Fernsehen

The CW will Neuauflage des «Denver-Clan» probieren

von

Neben den Machern von damals sind auch zwei Soap-Spezialisten an Bord: Stephanie Savage und Josh Schwartz, die Produzenten von «The O.C.» und «Gossip Girl».

Mit Neuauflagen von einst bekannten und populären Soap-Stoffen ist das amerikanische Fernsehen zuletzt nicht unbedingt gut gefahren. Die neue Version von «Dallas» etwa kam bei TNT auf drei Staffeln, «Melrose Place» schaffte bei The CW sogar nur eine Staffel. Länger zu sehen war da schon «90210», das immerhin 114 Folgen in fünf Staffeln aufwies. Jetzt hat The CW entschieden, es noch einmal zu probieren. Nicht zuletzt, weil «The Vampire Diaries» in diesem Frühjahr endet, braucht man neue Stoffe abseits der Comic-Adaptionen und möchte nun «Dynasty» - hierzulande bekannt als «Denver-Clan» - zurückbringen.

Die Geschichte soll erneut die Auseinandersetzung der mächtigen Familien Colby und Carrington erzählen. Anders als damals wird eine Hauptfigur aber eine Latina sein. Esther Shapiro sowie Richard Shapiro, die das Original erfunden haben, sind auf kreativer Ebene ebenso an Bord wie Josh Schwartz und Stephanie Savage. Die beiden sind echte Soap-Spezialisten, feierten etwa Erfolge für «The O.C.» (für FOX) und «Gossip Girl» für The CW.

«Dynasty» lief übrigens ab 1981 acht Jahre lang – und kam so auf 220 Folgen. Die Serie stand immer in Konkurrenz zu «Dallas» - und auch in Sachen Neuauflage werden sich Vergleiche wohl nicht vermeiden lassen.

Kurz-URL: qmde.de/90896
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRekord-Marktanteile für den Saar-«Tatort»nächster ArtikelKleine Staffel: Elton quizzt wieder für den NDR
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung