England

«Britannia»: Amazon Prime und Sky UK verwirklichen Historienspektakel

von   |  1 Kommentar

Im Mittelpunkt des Formats steht das Aufeinanderprallen zwischen Römern und Kelten.

Mit «Britannia» steht eine Gemeinschaftsproduktion bevor, die nicht nur den Atlantik überbrückt, sondern auch die Grenzen zwischen Pay-TV und Video-on-Demand-Anbieter einreißt: Wie das Branchenportal 'Variety' in Erfahrung gebracht hat, arbeiten der britische Bezahlsender Sky und das in Amerika ansässige VoD-Unternehmen Amazon Prime Video zusammen, um eine Historienserie auf die Beine zu stellen. Entworfen wurde diese von «SPECTRE»-Autor Jez Butterworth.

Während «Britannia» den Briten bei Sky UK angeboten wird und dem US-amerikanischen Publikum bei Amazon, steht bislang aus, wo die Serie beispielsweise in Deutschland beheimatet sein wird. Das Thema der Serie steht derweil schon fest: Es wird um den Kampf der Kelten gegen die Römer im Jahr 43 nach Christus gehen. Im Herzen der britischen Insel finden die Römer in Form der dort beheimateten Kriegerfrauen und mysteriösen Druiden gänzlich ungewohnte Gegner vor …

Zum Cast gehören unter anderem Kelly Reilly («True Detective»), Zoë Wanamaker («My Family»), David Morrissey («The Walking Dead») und Stanley Weber («Borgia»). Neben Jez Butterworth zeichnen Tom Butterworth («Fortitude») und Richard McBrien («Atlantis») für die Story verantwortlich.

Kurz-URL: qmde.de/87258
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNazan Eckes soll schlaflosen Kindern helfennächster ArtikelOscar-Vorauswahl: «Toni Erdmann» gegen «Fritz Bauer»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
03.08.2016 16:26 Uhr 1
Nüscht für mich, auf historisches stehe ich garnicht.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung