US-Fernsehen

«Oz»-Drama «Emerald City» geht in Serie

von

Remakes und Adaptionen sind derzeit "Talk of the Town". Aus diesem Grund wird auch eine «Oz»-Geschichte im zweiten Anlauf verfilmt.

Im vergangenen Jahr entschied sich das amerikanische Network NBC gegen die Bestellung der Drama-Serie «Emerald City», die auf «Der Zauberer von Oz» basiert. Inzwischen haben die Verantwortlichen ihre Entscheidung revidiert, vermutlich weil die Produktionsfirma nachgebessert hat.

Der TV-Sender NBC hat nun die Bestellung einer Staffel mit insgesamt zehn Episoden in Auftrag gegeben, die von «Do Not Harm»-Produzent David Schulner geleitet wird. Im Vorfeld waren Matthew Arnold und Josh Friedman für das Projekt verantwortlich. Aus der «Oz»-Welt wird es noch mehr bei NBC zu sehen sein, denn man wird auch das Live-Musical «The Wiz» ausstrahlen.

Die Serie handelt von der 20-jährigen Dorothy Gale, die mit ihrem Polizeihund K9 durch einen Tornado in eine andere Welt versetzt wird und dort auf verschiedene Königreiche voller, Krieger und dunkler Magie stößt.

Kurz-URL: qmde.de/77609
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Game of Thrones»: Serienmacher kennen das Endenächster ArtikelDisney XD setzt auf «Doctor Who»
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung