Quotennews

«Beckmann»: Mollath sorgt für Rekorde

von

Mit der Einladung von Gustl Mollath, seines Zeichens Entlassener aus der Psychatrie, gelang dem Talker ein Clou, der sich in den Einschaltquoten widerspiegelt.

Der Skandal um die Prozessbedingungen und Psychatrieunterbringung des 56-jährigen Nürnbergers Gustl Mollath füllte in den vergangenen Tagen und Wochen nicht nur etliche Sendestunden, sondern auch die Titelblätter zahlreicher wichtiger Zeitungen in Deutschland. Um einen Fernsehauftritt des nun entlassenen Mollath dürften sich einige Formate aus privatem wie öffentlich-rechtlichen Fernsehen geschlagen haben. Schließlich triumphierte mit «Beckmann» ausgerechnet der politische Talk, dessen Ende mit dem Abschied des Moderators im Jahr 2014 bereits feststeht.

Dass sich der zeitliche wie wohl auch materielle Aufwand lohnen würde, war abzusehen. Die Einschaltquoten sprechen eine äußerst klare Sprache, gelang der Sendung am Donnerstagabend ab 22.45 Uhr doch ein Ergebnis, das seit über zwei Jahren nicht mehr erreicht wurde; zuletzt war eine Sendung im Frühjahr 2011 erfolgreicher gewesen.

Aus dem Gesamtpublikum schalteten 1,93 Millionen ein, die ausgezeichnete 14,6 Prozent ausmachten und den Senderschnitt des Ersten damit klar überflügelten. Auch bei den Jungen wusste der Gast des Abends zu überzeugen, wenn auch nur auf einem für den Sender üblichen Niveau von 6,6 Prozent bei 0,38 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren.

Damit war «Beckmann» nach Marktanteilen die erfolgreichste Sendung des Ersten am Abend. Zur besten Sendezeit verfolgten 3,58 Millionen und 13,5 Prozent insgesamt sowie 0,68 Millionen und 7,1 der Jungen «Die große Show der Naturwunder», im Anschluss lockte «Kontraste» ab 21.45 Uhr 2,87 Millionen aus dem Gesamtpublikum an und bewegte 5,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen zum Einschalten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/65552
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Catch the Millionaire»: Ende mit Wendenächster Artikel«Big Bang Theory» erreicht neuen Allzeit-Rekord

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jana Kramer und Mike Caussin lassen sich scheiden
Nach sechsjähriger Ehe hat Jana Kramer die Scheidung von Ehemann Mike Caussin beantragt Scheidungsgrund soll nach sechs Jahren Ehe sein, dass Mike ... » mehr

Surftipps

Jana Kramer und Mike Caussin lassen sich scheiden
Nach sechsjähriger Ehe hat Jana Kramer die Scheidung von Ehemann Mike Caussin beantragt Scheidungsgrund soll nach sechs Jahren Ehe sein, dass Mike ... » mehr

Werbung