US-Fernsehen

Lifetime beendet «The Protector»

von
Ally Walker spielte in dem Format die Hauptrolle - «The Protector» wird aber nicht über eine Staffel hinauskommen.

Kein sonderlich langes Wiedersehen gab es mit Ally Walker: Deadline Hollywood meldet, dass der US-Sender Lifetime die Serie schon nach einer zwölf Folgen umfassenden ersten Staffel wieder einstellt. Kritiker zeigten sich von dem Format übrigens nicht wirklich begeistert, weshalb das Ende wohl nur halb so schlimm ist.

Die Premiere der Serie kam noch auf ordentliche 1,9 Millionen Zuschauer – danach fielen die Reichweiten aber ab. Im Vorfeld zeigte Lifetime das erfolgreiche «Army Wifes», das ein besseres Lead-Out fordert.

In dem Format ist Ally Walker als alleinerziehende Mutter zu sehen, die ihren Job als Polizistin in Los Angeles mit ihrem Privatleben unter einen Hut bringen muss.

Mehr zum Thema... Army Wifes Lifetime The Protector
Kurz-URL: qmde.de/51927
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelYou are Cancelled: «Turn-On»nächster ArtikelRTL II bringt «Dragon Ball Z» zurück
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung