Primetime-Check

Mittwoch, 13. April 2011

von
Wie erfolgreich war «Let's Dance» bei RTL? Holte kabel eins mit seinem Spielfilm gute Werte?

Das Viertelfinal-Rückrundenspiel der UEFA Champions League war bereits vor Anpfiff entschieden, dennoch verfolgten 7,12 Millionen Menschen die gesamte Sat.1-Übertragung. 24,0 Prozent Marktanteil erreichte der Kick zwischen FC Schalke 04 und Inter Mailand, bei den Werberelevanten verbuchte Sat.1 22,9 Prozent Marktanteil (Über 9 Millionen sehen Schalker Halbfinal-Einzug). Sehr gute Einschaltquoten am Mittwochabend erzielte auch RTL mit einer neuen Ausgabe von «Let’s Dance», denn diese wurde von 5,29 Millionen Menschen gesehen. Der Kölner Fernsehsender erreichte somit 16,2 Prozent Marktanteil bei allen Zusehern, bei den jungen Menschen wurden 19,0 Prozent ergattert. Danach enttäuschte «stern tv», denn die Sendung erzielte um 22.30 Uhr lediglich drei Millionen Zuschauer und 15,4 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten.

Mit 5,08 Millionen Bundesbürgern hatte Das Erste ein heißes Eisen im Feuer. Die ARD-Produktion «Kehrtwende» erzielte 15,2 Prozent Marktanteil bei den ab 3-Jährigen und 8,6 Prozent bei den jungen Leuten. Danach enttäuschte der Talk «Hart aber fair», denn nur 3,16 Millionen Menschen schalteten ein, dies führte zu 11,0 Prozent Marktanteil. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil mit 4,4 Prozent unter dem Senderschnitt.

Das ZDF setzte auf eine neue Ausgabe von «Aktenzeichen XY… ungelöst», das 4,10 Millionen Bundesbürger sehen wollten. Mit 12,3 beziehungsweise 7,1 Prozent Marktanteil kann man durchaus zufrieden sein, das im Anschluss ausgestrahlte «heute-journal» setzte den Erfolg nicht fort. Nur 2,92 Millionen Menschen sahen zu, der Marktanteil sank auf neun Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden nur 5,1 Prozent Marktanteil erzielt.

Der TV-Sender ProSieben kam gegen die übermächtige Fußball-Konkurrenz nicht an, denn «Grey’s Anatomy» holte mit 2,09 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 6,4 Prozent Marktanteil. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zusehern wurden 13,4 Prozent Marktanteil erreicht. Auch für «Private Practice» lief es nicht gut, nur 11,7 Prozent Marktanteil wurden in der Zielgruppe eingefahren. Insgesamt schalteten 1,91 Millionen Leute ein, richtig übel sah es danach für «How I Met Your Mother» aus. Nur 8,9 Prozent Marktanteil erreichte die erste Folge, mit der zweiten Partie ging es allerdings bergauf. Man kämpfte nicht mehr gegen König Fußball: 11,5 Prozent Marktanteil wurden ergattert.

Eine neue Folge von «Law & Order: Special Victims Unit» lockte 2,45 Millionen Menschen zu VOX, der Marktanteil war sowohl bei allen (7,4% MA) als auch bei den 14- bis 49-Jährigen (9,9% MA) im erfolgreichen Bereich. Danach ergatterte eine «Lie to Me»-Wiederholung noch 9,5 Prozent Marktanteil bei den jungen Menschen, insgesamt schalteten 2,22 Millionen Zuschauer ein. Im Hause RTL II setzte man zunächst auf eine Doppelfolge «Stargate: Universe», die aber nur auf 0,77 und 0,83 Millionen Menschen kam. In der Zielgruppe versagte die Serie mit 4,0 und 3,7 Prozent Marktanteil. Mit einem solch schwachen Vorlauf kann sich «True Blood» kaum noch verbessern, letztlich reichte es nur noch für 3,7 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten sowie 0,53 Millionen Gesamtzuschauern. Der Spielfilm «Hero» bei kabel eins unterhielt zwischen 20.15 und 22.25 Uhr im Durchschnitt 0,90 Millionen Zuseher und sorgte bei den jungen Menschen für unterdurchschnittliche 4,0 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/49019
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSheen kehrt zu 85 % zu «Men» zurücknächster Artikel«Let’s Dance» trotzt Fußball-Konkurrenz

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung