Die Experten

26. Oktober 2009

von
Heute mit RTL und VOX in HD, «Simpsons»-Sprechern und US-Quoten von «Stargate: Universe».

Sebastian: Nach meinem Kenntnisstand zeigen die Privaten ab dem 01. November 2009 hochauflösendes TV. Dabei soll das erste Jahr kostenlos sein. Um in den Genuss von HDTV zu kommen, ist eine Smartcard vonnöten. Bisher war es mir leider nicht möglich herauszufinden, wo ich eine solche Karte bekommen kann.

Christian Richter:
Ab dem 01. November werden zunächst die Sender RTL und VOX ihr Programm über den Astra-Satelliten im Rahmen des HD+ Angebots hochauflösend übertragen. Ab Januar 2010 folgen Sat.1, ProSieben und kabel eins. Um diesen Service jedoch nutzen zu können, benötigt man einen neuen Receiver, der HD+ unterstützt. Die ersten Geräte werden mit dem Start im Handel erhältlich sein. Bis Ende des Jahres sollen sechs Receiver von verschiedenen Herstellern auf den Markt kommen. Außerdem soll es demnächst Fernseher geben, die einen solchen Receiver bereits integriert haben.

Diese Geräte empfangen dann neben den neuen Angebote auch die unverschlüsselten HD-Angebote von Das Erste, ZDF und ARTE sowie alle anderen Sender, die über Astra zu empfangen sind. In diesen ist dann die benötigte HD+ Karte integriert, die für das erste Jahr bereits kostenlos freigeschaltet ist. Nach Ablauf der ersten 12 Monate läuft das Abo automatisch aus. Wer darüber hinaus das Angebot weiter nutzen möchte, muss die Karte im Handel, per Internet oder Telefon zu einem Preis von 50 Euro aufladen.

Michael: Wann werden die guten alten Soaps «Dallas», «Der Denver-Clan», «Unter der Sonne Kaliforniens» und «Falcon Crest» wieder ins Free TV zurückkehren?

Christian Richter:
«Unter der Sonne Kaliforniens» ist derzeit nur beim PayTV-Sender Passion zu sehen. Eine Ausstrahlung im Free-TV ist in nächster Zeit nicht geplant. Auch für «Falcon Crest» ist eine Rückkehr auf irgendeinem Sender in naher Zukunft nicht geplant. Der «Denver-Clan» ist hingegen derzeit beim frei empfangbaren Fernsehsender TIMM täglich um 19.15 Uhr zu sehen.
Zuletzt wurde «Dallas» im Jahr 2006 im Vormittagsprogramm bei Kabel eins gezeigt. Eine erneute Wiederholung ist zwar in nächster Zeit nicht geplant, sollte aber nicht ganz unwahrscheinlich sein. Für Fans der Serie dürfte es jedoch interessant sein, dass der amerikanische Kabelsender TNT derzeit an einer Neuauflage der Serie arbeitet. Demnach plane man sich dabei auf den Sohn J.R. Ewing und Sue Ellen, also John Ross, zu fokussieren. Angeblich wurden dazu auch die ehemaligen Darsteller nach einer Bereitschaft für Gastauftritte gefragte. Ob die Serie allerdings tatsächlich in Produktion geht, steht noch nicht fest.



Adrian: Ich bin ein großer Fan des «Stargate»-Reihe und schaue auch die neuste Serie «Stargate: Universe». Mich würde interessieren welche Quoten die ersten vier Episoden auf dem Sender Syfy in den USA hatten.

Christian Richter:
Die Serie startete mit der dreiteiligen Pilotfolge „Air“. Die ersten beiden Teile wurden am 02. Oktober 2009 nacheinander ausgestrahlt und erreichten am Freitagabend insgesamt 2,35 Millionen Zuschauer. Darunter waren 1,12 Millionen Menschen zwischen 18 und 49 Jahren alt. Damit legte «Universe» den besten Staffelauftakt einer «Stargate»-Serie seit der zweiten Staffel von «Atlantis» hin. Den dritten Teil von „Air“ sahen am 09. Oktober 2009 mit 2,4 Millionen Zuschauer sogar noch ein paar mehr als die Premiere. Die erste eigenständige Folge mit dem Titel „Darkness“ eroberte dann am 16. Oktober eine Gesamtreichweite von 2,1 Millionen.

Auf der nächsten Seite: Wie und wann geht es mit «Smallville» weiter? Außerdem: Die Stimmen der «Simpsons».

vorherige Seite « » nächste Seite

Mehr zum Thema... Experten
Kurz-URL: qmde.de/38061
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Popstars»-Finale: ProSieben macht zwei Liveshowsnächster ArtikelMurdoch glaubt an Sky: ‚Ein Meilenstein’

Ihre Frage an «Der Experte»

Ihr Name:


Ihre E-Mail-Adresse:


Nachricht:


Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Surftipps

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Werbung