Quotennews

«Lego Masters» überzeugt im Halbfinale mehr Jüngere als «The Voice»

von

Sowohl die Zuschauerzahlen als auch die Quoten haben sich über die vergangenen Wochen recht konstant gehalten. Diese Woche reichte dies jedoch, um an Sat.1 vorbeizuziehen.

Die aktuelle Staffel von «Lego Masters» ging gestern bei RTL bereits ins Halbfinale. Die Zweier-Teams mussten ein weiteres mal aus den 3,8 Millionen zur Verfügung stehenden Klemmbausteinen verschiedene Kunstwerke zaubern, diesmal unter anderem einen Hund, detailgenau nach einem lebendigen Model. Doch letztendlich entschieden Lego Experte und Brickmaster Rene Hoffmeister sowie Lego Designdirektorin Elisabeth Kahl-Backes darüber, wer in das große Finale einziehen durfte.

Mit 1,22 Millionen Fernsehenden war das Format in der Vorwoche auf den bisherigen Staffeltiefstwert von mäßigen 5,1 Prozent zurückgefallen. Bei den 0,58 Millionen Jüngeren hatte sich das Resultat mit guten 11,8 Prozent gegenüber der Vorwoche kaum verändert. Mit 1,20 Millionen Zuschauern sowie akzeptablen 5,2 Prozent hatte sich das Resultat auf dem Gesamtmarkt gegenüber der Vorwoche kaum verändert. Die 0,59 Millionen Umworbenen zogen hingegen auf hohe 12,6 Prozent an. Zur Primetime war man somit der gefragteste Sender und zog auch an «The Voice of Germany» vorbei.

Im Anschluss lief ab 22.30 Uhr die Wiederholung der Show «Özcan Cosar live! Cosar Nostra – Organisierte Comedy». Im vierten Programm des Comedians treffen Beobachtungsgabe, Humor, Schauspiel, Tanz, Spontanität und Kreativität aufeinander. Mit den verbleibenden 0,43 Millionen Interessenten kam der Sender nicht über ernüchternde 3,0 Prozent Marktanteil hinaus. Bei den 0,21 Millionen Werberelevanten ging es ebenfalls auf maue 6,5 Prozent hinab.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/145587
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Voice of Germany» rettet sich ein Stück nach obennächster Artikel«James Bond» punktet erneut auf ganzer Linie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung