3 Quotengeheimnisse

Unter 50-Jährige vermisst

von

Teilweise fährt das öffentlich-rechtliche Fernsehen gute Werte ein. Aber unsere drei Geheimnisse eint der Fakt, dass keine jungen Menschen diese anschauen wollten.

«Die Rosenheim-Cops»
Am Vorabend kommen die Wiederholungen der beliebten Serie vom Zweiten Deutschen Fernsehen derzeit nicht so gut an. Nur 2,89 Millionen Menschen waren am Dienstag, den 17. Mai, dabei. So hoch sind die Reichweiten der werktäglichen Wiederholung um 16.15 Uhr zwar nicht, aber dennoch fantastisch. 2,45 Millionen Zuschauer waren am Montag dabei, das bedeutete einen phänomenalen Marktanteil von 25,0 Prozent. Selbst bei den jungen Zuschauern sorgte man mit 0,10 Millionen Zusehern für 5,3 Prozent.

«Ijon Tichy: Raumpilot»
Das ZDF strahlte in der Nacht von Montag auf Dienstag einmal mehr seine Science-Fiction-Serie aus dem Jahr 2007 aus. Das Format, das auf den Motiven des Romans „Sterntagebücher“ basiert, war mit Oliver Jahn und Nora Tschirner besetzt. Durchschnittlich 0,24 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren blieben zwischen 00.15 und 01.40 Uhr wach, die sechs Episoden sicherten sich einen Marktanteil von 4,5 Prozent. Nur 40.000 Menschen gehörten zu den 14- bis 49-Jährigen, sodass man auf schlechte 3,0 Prozent Marktanteil kam.

«Am Kap der Liebe»
Das Erste wiederholte am Sonntag gleich zwei Spielfilme. Zunächst ging «Am Kap der Liebe» um 14.05 Uhr los, den Film wollten sich 0,90 Millionen Zuschauer nicht entgehen lassen. Der zweite Teil mit dem Titel „Unter der Sonne Uruguays“ steigerte sich auf 1,01 Millionen Zuschauer. Die Marktanteile beliefen sich auf 9,4 und 10,5 Prozent. Doch beide Teile erreichten nur jeweils 50.000 Menschen unter 50 Jahren, sodass man mit 2,4 und 2,1 Prozent auf die Nase fiel.

Kurz-URL: qmde.de/134553
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSerientäter: «Yakamoz S-245»nächster ArtikelLeonine übernimmt Berliner Produktionshaus Hyperbole
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung