Kino-News

Beta Cinema verkauft «My Neighbor Adolf» in die USA

von

Außerdem haben sich Großbritannien, Irland, Südkorea und Japan die Rechte gesichert.

Freude für eine deutsche Firma bei den Filmfestspielen in Cannes. «My Neighbor Adolf» wurde in mehrere Länder verkauft. Der Film mit dem deutschen Schauspieler Udo Kier und dem schottischen Schauspieler David Hayman in den Hauptrollen wurde von dem israelischen Regisseur Leon Prudovsky inszeniert.

Alle Rechte für Nordamerika sind an die Cohen Media Group gegangen, Signature Entertainment hat die Rechte für Großbritannien/Irland erworben, I Wonder für Italien, Lumix Media für Südkorea und Tohokushinsha Film für Japan. Thorsten Ritter, Beta Executive VP Akquisitionen, Vertrieb und Marketing, sagte: "Regisseur Leon Prudovsky schafft die perfekte Balance zwischen dramatischen und komödiantischen Elementen, Realismus und Absurdität. «My Neighbor Adolf» hat alle Zutaten, um ein breites Publikum anzusprechen".

Im Mittelpunkt des Films, der 1960 spielt, steht Polsky, ein Holocaust-Überlebender, der in der abgelegenen kolumbianischen Landschaft lebt. Als eines Tages ein mysteriöser alter deutscher Mann nebenan einzieht, vermutet er, dass sein neuer Nachbar Adolf Hitler ist. Da ihm niemand glaubt, begibt er sich auf eine Mission, um die Beweise zu finden. Dafür muss er seinem Nachbarn jedoch näher kommen, als ihm lieb ist – so nahe, dass die beiden fast Freunde werden könnten.


Mehr zum Thema... My Neighbor Adolf
Kurz-URL: qmde.de/134398
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMarvel-Chef Feige kündigt neue Projekte annächster Artikel«In aller Freundschaft» steigert sich deutlich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung