YouTuber

Daniel Jung – Mathe-Youtuber und Bildungsentrepreneur

von

Knapp und verständlich erklärt Daniel Jung zahlreiche mathematische Themen. Die Nachfrage der Schüler und Schülerinnen ist enorm.

Vor elf Jahren fing Daniel Jung damit an, kurze Videos zu verschiedenen mathematischen Themen auf YouTube hochzuladen, um seinen Zuschauern leichte und verständliche Erklärungen zu bieten. Das Konzept ist noch heute mehr als erfolgreich. 845.000 Menschen haben den Kanal „Mathe by Daniel Jung“ inzwischen abonniert. Jung wurde als „Deutschlands bekanntester Social-Media-Mathelehrer“ bezeichnet, teilt sein Wissen inzwischen auf zahlreichen Plattformen und hat Unterrichtsmaterialen sowie ein eigenes Buch veröffentlicht.

Daniel Jung wurde 1981 in Remscheid geboren. Während er noch in Köln Mathematik und Sport studierte, gründete er bereits 2003 das Unternehmen „beck-up GbR“ in Remscheid, eine Organisation für Dienstleistungen im Bereich Learning, eLearning und Sport. Auf diese Weise soll ein Lernangebot mit Sport- und Freizeitangeboten verknüpft werden. Schon während seines eigenen Studiums war er nicht davon überzeugt, wie die Inhalte in den Vorlesungen vermittelt wurde. Er stieß auf YouTube-Videos eines Professors einer amerikanischen Elite-Uni und begeisterte sich direkt für das Konzept.



So war die Idee geboren und im Jahr 2011 entstand sein eigener YouTube-Kanal. Seine Videos sind immer ähnlich aufgebaut und zeichnen sich dadurch aus, dass sie kurz und knapp das wichtigste vermitteln. Jedes Video behandelt ein Thema und ist meist um die fünf Minuten lang. Noch heute erscheinen meist zwei Videos pro Woche, die sich mit einem weiteren mathemanischen Thema befassen. So wurde ein Video über Parabeln und quadratische Funktionen bereits mehr als zwei Millionen Mal aufgerufen. Tatsächlich haben einige Erklärungen bereits die Marke von einer Million Klicks übertroffen. Vor allem mit dem Online-Unterricht ist das Interesse an dem Kanal noch einmal gestiegen. Viele Schüler und Schülerinnen haben Defizite und das Angebot soll eine Ergänzung zum Unterricht darstellen. So kann gezielt nach den Inhalten gesucht werden, mit denen die Zuschauer Probleme hatten. Wie gut das Konzept ankommt, zeigen die vielen Aufrufe und das positive Feedback. Nicht wenige Kommentare handeln davon, dass das Video die Mathenote gerettet hat.

Inzwischen hält sich Jung nicht mehr ausschließlich auf YouTube auf. Auch auf Facebook und Twitter gibt es regelmäßig neue Infos. Auf Snapchat und Instagram bietet er Impressionen seiner Bildungsreise und auf TikTok entstand das Format „Mathe in 60 Sekunden“. Er gründete die Internetseite „Mathefragen“, auf welcher Fragen zu mathematischen Themen von Helfern beantwortet werden. Auf der Seite „Mathe-Onlinekurse“ kann man auf geführte Mathekurse buchen, die zusätzliche Erklärungen, Aufgaben, Lösungen und Lernskripte beinhalten. Es werden auch verschiedene Intensivkurse fürs Abitur angeboten. Genauso erschienen in Zusammenarbeit mit Studyhelp zahlreiche Mathelernhefte, die auch als eBooks erhältlich sind. Sogar Merch ist in einem Onlineshop erhältlich. Auf den T-Shirts und Sweatshirts findet sich beispielsweise der Schriftzug „Daniel Jung saved my life“.

Vom Matheerklärer entwickelte sich Jung also vom Bildungsentrepreneur. In Podcasttalks oder mit Vorträgen will er zum Thema effektives und lebenslanges Lernen aufklären. Vom Handelsblatt wurde er zu einem der 35 „Vordenker des Jahres 2021“ gewählt. Unter dem Stichwort New Learning hat Jung somit noch weitere Firmen gegründet, die vor allem für zukunftsfähiges Lernen stehen. So erschien 2020 auch das Buch „Let’s rock education – Deutschlands erfolgreichster Mathe-Youtuber“, in welchem er sich für neue didaktische Konzepte und individuelles Lernen stark macht.

Mehr zum Thema... YouTuber
Kurz-URL: qmde.de/133469
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Dateline» wird auf allen Plattformen ausgebautnächster ArtikelPodstars: ‚Alle Wege führen nach Ruhm‘
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung