International

HBO Max Europe sichert sich Sony-Titel

von

Bereits im März geht in Europa der Streamingdienst HBO Max an den Start.

Am Dienstag, den 8. März 2022, startet WarnerMedia – noch vor der Discovery-Fusion – in vielen Ländern in Mittel- und Osteuropa den Streamingdienst HBO Max, der in einigen Regionen HBO Go ersetzt. Für Polen, die Tschechische Republik, die Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Moldawien, Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Nordmazedonien hat man einen Deal mit Sony ausgehandelt.

Der neue Kontrakt, der für zahlreiche neue Titel wie «Spider-Man: No Way Home», aber auch Bibliotheksfilme wie «Jumanji» gilt, bessert das Angebot des neuen Streamingdienstes massiv auf. WarnerMedia hat zudem die Möglichkeit auf das Serienarchiv von Sony Pictures Television zurückzugreifen. In Deutschland, Österreich, Italien und dem Vereinigten Königreich hat WarnerMedia einen HBO-Deal mit der Sky-Gruppe. Unklar ist, ob das Warner-Bros.-Archiv anderweitig – zum Beispiel bei Discovery+ – vermarktet werden darf.

Mark Young, Executive VP, Networks and Distribution, Sony Pictures Television, Europe, the Middle East and Africa, sagte: "Während unsere Branche ihren Weg aus der Pandemie findet, ist es fantastisch, unsere Beziehung zu unseren Partnern bei WarnerMedia durch diesen neuen erweiterten Vertrag in Mitteleuropa zu festigen. Es ist eine großartige Möglichkeit, die ganze Bandbreite der Spielfilme und Fernsehserien von SPE zu präsentieren, einschließlich der größten und am meisten erwarteten neuen Titel auf unserer Liste."

Hannes Heyelmann, Executive VP, Programming, WarnerMedia, Europe, the Middle East and Africa, sagte: "Wir sind bestrebt, auf unseren HBO-Kanälen und unserer Streaming-Plattform HBO Max hervorragende Unterhaltung für die ganze Familie zu bieten. Die erweiterte Partnerschaft mit Sony Pictures Television ermöglicht es uns, den Zuschauern noch mehr fantastische Titel als Teil eines reichhaltigen, vielfältigen und überzeugenden Angebots zur Verfügung zu stellen."

Kurz-URL: qmde.de/132407
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBeim «Bachelor» fällt die 2-Millionen-Markenächster Artikel«Mask Off» startet in die vierte Runde
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung