Primetime-Check

Mittwoch, 19. Januar 2022

von

Der Pokal-Abend im Ersten sah sich gegenüber einem ZDF-Krimi und bei den Privaten gab es das Duell «Promibacken» gegen «Gaby Köster» und natürlich «TV total». Was lief am besten?

Das Erste ging mit dem Achtelfinale des DFB-Pokal zwischen Hertha BSC und 1. FC Union Berlin in die Primetime und sichert sich 4,4 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, die für einen Marktanteil von guten 16,2 Prozent sorgten. Bei den jungen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren ergab sich mit dem Spiel ein Anteil von 16,2 Prozent bei 1,09 Millionen Zuschauern. Das Zweite setzte auf «Marie Brand und die Liebe zu viert» und erreichte damit 7,74 Millionen Zuschauer insgesamt. Jüngere Zuschauer waren hiervon 0,63 Millionen, wodurch sich der Marktanteil am entsprechenden Markt auf 8,7 Prozent einstellte. Insgesamt reichte es zu starken 25,8 Prozent Marktanteil.

Bei RTL gab es zum Mittwoch das Format «Gaby Köster – Meine verrückte Bucket List». Köln sicherte sich damit 1,42 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 4,7 Prozent. Aus der klassischen Zielgruppe waren hiervon 0,52 Millionen und damit ein Marktanteil von 7,2 Prozent vertreten. Um nach München zu wechseln: ProSieben schickte um 20:15 Uhr «TV total» über den Äther. Dabei waren 1,45 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, wodurch sich 4,8 Prozent Anteil am TV-Markt ergaben. Außerdem reichte es zu 1,01 Millionen Zielgruppen-Zuschauern und damit zu einem Marktanteil von 13,9 Prozent.

Sat.1 spielte die Show «Das große Promibacken» und sicherte dem Bällchensender damit 1,93 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Mit 0,74 Millionen Zuschauern aus der Zielgruppe reichte es zu 11,2 Prozent Marktanteil, während es insgesamt 7,1 Prozent am gesamten TV-Markt waren. RTLZWEI sendete die Doku-Soap «Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!» in die Primetime und erreichte damit 0,88 Millionen Zuschauer. Aus der Zielgruppe konnten wiederum 0,4 Millionen Zuschauer gemessen werden, wodurch es zu 5,6 Prozent am Markt reichte. Insgesamt reichte es zu 2,9 Prozent Marktanteil.

Mit dem Clint Eastwood-Film «Space Cowboys» ergatterte Kabel Eins 0,89 Millionen Zuschauer und damit einen Marktanteil von 3,3 Prozent. Aus der Zielgruppe konnten hiervon 0,3 Millionen Zuschauer definiert werden, wodurch sich ein entsprechender Marktanteil von 4,5 Prozent ergab. Zu guter Letzt sendete VOX in der Mittwochs-Primetime «Bones – Die Knochenjägerin». Die Crime-Serie lief vor 0,77 Millionen Zuschauern insgesamt, aus der Zielgruppe konnten hier 0,29 Millionen gemessen werden, wodurch sich ein entsprechender Marktanteil von 4,1 Prozent einstellte. Insgesamt reichte es zu 2,6 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/131943
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«City on Fire»: Chase Sui Wonders ist dabeinächster ArtikelFra Fee macht beim «Die Schöne und das Biest»-Prequel mit
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung