Vermischtes

«Die Discounter»: Christian Ulmen produziert Mockumentary für Amazon

von

Im Mittelpunkt der Serie der «jerks.»-Produzenten Christian Ulmen und Carsten Kelber geht es um den Arbeitsalltag einer Gruppe junger Supermarktmitarbeiter.

Amazon Prime Video hat noch für dieses Jahr den Start einer neuen Mockumentary-Serie aus dem Hause Pyjama Pictures angekündigt, der Produktionsfirma von Christian Ulmen und Carsten Kelber, die auch für die neue «jerks.»-Staffel verantwortlich ist. «Die Discounter» soll am 17. Dezember debütieren und den Arbeitsalltag einer Gruppe junger Supermarktmitarbeiter dokumentieren. Amazon beschreibt die Serie, die aus insgesamt zehn zirka 15-minütigen Episoden besteht, als Mix aus Mockumentary und Improvisation. Ulmen und Kelber fungieren als Produzenten.

Die Gruppe besteht aus „dem Neuen" Titus (Bruno Alexander), Peter (Ludger Bökelmann), Flora (Rapperin Nura Habib Omer), Samy (David Ali Rashed), Lia (Marie Bloching) und Pina (Klara Lange) und arbeitet bei Feinkost Kolinski in Hamburg Altona. Unter der Leitung von Filialleiter Thorsten (Marc Hosemann) soll es im Supermarkt nie langweilig werden. Katastrophen und Dramen sind nämlich vorprogrammiert. Unzufriedene Kunden, stehlende Mitarbeiter, eine Mäuseplage und schlechte Bilanzen machen den Alltag im Discounter zudem jeden Tag erneut zu einem Tanz auf dem Vulkan. Die verkrampfte stellvertretende Filialleiterin Pina und der hilflose Sicherheitschef Jonas scheinen die Einzigen zu sein, die ein Interesse daran haben, den Laden am Laufen zu halten, doch selbst sie stoßen im alltäglichen Chaos des Supermarkets bald an ihre Grenzen. In weiteren Rollen sind auch Merlin Sandmeyer, Doris Kunstmann, Wolfang Michael, Alexander Merbeth und Catrin Striebeck zu sehen. Auch Fahri Yardim und Lisa-Marie Koroll werden in Gastrollen auftreten.

Für das Drehbuch zeichnen Oskar Belton, Emil Belton und Bruno Alexander verantwortlich, die auch die Regie und den Schnitt der Amazon Exclusive Serie übernehmen. Max Mattis fungiert als Producer, Ina-Christina Kersten als Buch-Producer.

„Zusammen mit Pyjama Pictures haben Christian Ulmen und Carsten Kelber eine neue Art deutscher Young-Adult-Serien geschaffen", sagt Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer von Prime Video Deutschland. „Zum Teil Mockumentary, teils Improvisation mit einem Comedy-erfahrenen Produktionsteam und einem hochkarätigen Cast an jungen Schauspielern können sich Prime-Mitglieder in den kurzweiligen Episoden von «Die Discounter» auf besonders unterhaltsames Streaming-Erlebnis freuen."

Christian Ulmen und Carsten Kelber, Geschäftsführer von Pyjama Pictures, ergänzen: „«Die Discounter» ist für Pyjama Pictures in zweifacher Hinsicht eine Premiere: Unsere erste Produktion für Amazon war zugleich auch der Auftakt einer Zusammenarbeit mit den hochtalentierten Kollegen von Kleine Brüder. Wir hatten bei dieser Arbeit einen Riesenspaß und freuen uns, wenn die Zuschauer:Innen diesen in der Serie wiederfinden!"


Mehr zum Thema... Die Discounter jerks.
Kurz-URL: qmde.de/130168
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRussische Filmcrew von der ISS zurückgekehrtnächster Artikel«Kolleginnen» bekommen Zusatzschicht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung