TV-News

An Halloween: RTLZWEI zeigt den ganzen Tag «X-Factor: Das Unfassbare»

von

Tagsüber werden zwölf Kult-Episoden ausgestrahlt, am Abend präsentiert RTLZWEI dann eine komplett neue Folge mit vier neuen Geschichten. Mit dabei: natürlich Jonathan Frakes.

Ist die folgende Meldung wahr oder bloß reine Fiktion? RTLZWEI zeigt an Halloween, 31. Oktober, ab 9:00 Uhr insgesamt zwölf Kult-Ausgaben der Sendung «X-Factor: Das Unfassbare» mit Jonathan Frakes. Um 20:15 Uhr gibt es als Höhepunkt der Event-Programmierung dann eine brandneue Episode zu sehen. Was meinen Sie? Diese Geschichte ist wahr! Die Sonderprogrammierung am Gruselfeiertag hat RTLZWEI nun bestätigt und holt den mittlerweile 69-jährigen Frakes nach 20 Jahren vor die Kameras zurück.

Die vier Geschichten der nagelneuen Episode, die in Deutschland und Los Angeles gedreht wurden, tragen die Titel „Glückszahlen“, „Kerze im Wald“, „Erwachen der Gabe“ und „Alles hat seinen Platz“. Im Cast sind bekannte Darstellerinnen und Darsteller wie Kais Setti («Blood Red Sky», «Dogs of Berlin») und Simon Pearce. In der ersten Episode spielt Wahrsagen eine besondere Rolle und ein weiteres bekanntes Gesicht prophezeit die Glückszahlen: Gronkh, einer der größten deutschen YouTuber (5 Millionen Abonnenten) Deutschlands. Für die Produktion der neuen Folge war Superama verantwortlich.

Von «X-Factor» wurden zwischen 1998 und 2002 eigentlich „nur“ 45 Folgen in vier Staffeln ausgestrahlt, Frakes ist gar erst seit der zweiten Staffel das Gesicht der Sendung. Mittlerweile hat sie Kultstatus erreicht und wird immer am Samstag- und Sonntagmorgen bei RTLZWEI ausgestrahlt. Dabei gilt es herauszufinden, ob die einzelnen Geschichten, die in jeder Episode verfilmt sind, wahr oder erfunden sind. Im Vordergrund steht vor allem der Grusel-Faktor. Jede Geschichte wird mit einer optischen Täuschung eingeleitet. Der Kult-Moderator und Star-Trek-Darsteller geht danach gemeinsam mit dem Publikum die Fakten durch.

Kurz-URL: qmde.de/130113
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMartin Rütter sieht nach seinen Welpennächster ArtikelLeBron James‘ Produktionsfirma nun 725 Millionen Dollar wert
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung