England

Sky dreht «A Town Called Malice»

von

Neben der Familiensaga stellte das Unternehmen sieben Dokumentationen vor.

Die Verantwortlichen von Sky enthüllten beim Edinburgh TV Festival gleich mehrere neue Serien. Unter anderem eine Serie über Barbara Parker, bei der Gemma Arterton die Hauptrolle übernimmt. Der Sender verkündete auch «A Town Called Malice», eine Familiensaga, die an der Costa Del Sol in den frühen 1980ern spielt.

Die Serie folgt den Lords, einer Familie von Kleinganoven aus dem Süden Londons, die in der kriminellen Nahrungskette ganz unten angekommen sind. Und darüber sind sie nicht glücklich. Die Besetzung steht noch nicht fest, aber die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen und bis 2022 in London und Spanien laufen. Die Serie ist eine Koproduktion zwischen Vertigo Films, Sky Studios und Rogue State und wird von Nick Love («Bulletproof») entwickelt, der auch das Drehbuch für die Serie schreibt.

Sky Nature dreht eine vierteilige Serie namens «Chasing the Rains» über die Tierwelt Nordkenias, Sky History steuert «The Royal Bastards: The Rise of the Tudors» bei. Die Doku-Reihe widmet sich den wenig bekannten Frauen Englands. Beim Sender Sky Crime wird es «The Angel of Vengeance» geben, die Serie erzählt die Geschichte von Crystal Hunnisett.

Außerdem hat Sky Documentaries vier Filme produziert:
- «The Devil's Advocate», der die seltsame Geschichte von Giovanni di Stefano aufdeckt, der ohne jegliche juristische Qualifikation zu einem berüchtigten Strafverteidiger aufstieg.
- «Red Elvis» erzählt die vergessene Geschichte von Dean Reed - einem Amerikaner, der auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges in den Osten überlief und im Sowjetblock zum Superstar wurde.
- «The Billion Dollar Scoundrel» (Arbeitstitel) untersucht die Geschichte von Allen Stanford, der Milliarden von Dollar verdiente und sein Vermögen nutzte, um die englische Cricket-Mannschaft zu einem einmaligen Spiel gegen die Westindischen Inseln zu locken, bei dem der Sieger alles bekommt. - «Hijacked: Flug 73» erzählt die Geschichte der Stürmung und Entführung des Pan-Am-Flugs 73 durch palästinensische Terroristen.

Kurz-URL: qmde.de/129071
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 26. August 2021nächster ArtikelGemma Arterton spielt bei «Funny Girl» mit
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung