US-Fernsehen

FX verlängert «Breeders»

von

Die Comedy-Serie mit Martin Freeman wird es auch ein weiteres Jahr geben.

«Sherlock»-Star Martin Freeman wird mit Daisy Haggard weiterhin für den amerikanischen Fernsehsender FX vor der Kamera stehen. Die zweite Staffel der Serie endete am 17. Mai, nun gaben die Verantwortlichen bekannt, dass es eine dritte Runde geben wird. Diese soll im kommenden Jahr ausgestrahlt werden. Hinter dem Projekt stehen Avalon, FX Productions und Sky.

"Wir freuen uns, dass wir drei Staffeln bekommen haben", sagte Serien-Showrunner und Co-Creator Simon Blackwell. "Eine mehr und es ist eine Pizza. Es ist so ein großartiges Team, mit dem wir zusammenarbeiten, und es ist ein Vergnügen und ein Privileg, die Serie zu machen. Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, was für schreckliche und brillante, aber seien wir ehrlich, hauptsächlich schreckliche Dinge der Familie Worsley in den nächsten zehn Episoden passieren werden."

"In zwei Staffeln haben wir 'Paul', 'Ally' und ihre Kinder als Familie auf eine Art und Weise wachsen sehen, die beruhigend und manchmal auch beunruhigend ist", sagte Nick Grad, President of Original Programming bei FX Entertainment. "Martin Freeman und Daisy Haggard sind brillant als die fehlerhaften, aber hingebungsvollen Eltern und wir freuen uns, dass sie, zusammen mit Simon Blackwell, Chris Addison und dem Rest des Kreativteams und der Besetzung, die Serie für eine dritte Staffel zurückbringen, die uns auf die nächste Etappe der Reise dieser Familie mitnehmen wird."

Mehr zum Thema... TV-Sender Nick Sherlock
Kurz-URL: qmde.de/127097
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStarz-Wachstum hebt Lionsgate-Ergebnisnächster Artikel«Villa der Liebe» knöpft sich «Tempation Island» vor
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung