US-Fernsehen

HBO: Lakers-Serie mit weiteren Stars

von

Neben Schauspielerin wie Adrien Brody wurden sieben weitere Schauspieler engagiert.

Der Fernsehsender HBO macht ernst und hat weitere sieben Darsteller für die Los-Angeles-Lakers-Serie verpflichtet, die nach wie vor keinen Titel besitzt. Bislang wurden Bo Burnham als Larry Bird, John C. Reilly als Jerry Buss, Jason Clarke als Jerry West, Jason Segel als Paul Westhead, Quincy Isaiah als Magic Johnson, Solomon Hughes als Kareem Abdul-Jabbar und Adrien Brody als Pat Riley verpflichtet.

Nun hat der Fernsehsender weitere Verträge mit Rory Cochrane, Danny Burstein, Austin Aaron, Ta'Nika Gibson, Edwin Hodge, Terence Davis und Ja'Quan Cole geschlossen. Cochrane wird als Jerry Tarkanian auftreten, dem Trainer der UNLV Runnin' Rebels; Burstein spielt Vic Weiss, den Manager und besten Freund aus Kindertagen von Tarkanian; Aarn spielt den grobschlächtigen, liebenswerten Tölpel Mark Landsberger.

Komplettiert wird die Besetzung durch Gaby Hoffmann, Hadley Robinson, DeVaughn Nixon, Molly Gordon, Rob Morgan, Michael Chiklis, Sally Field, Spencer Garrett, Kirk Bovill, Delante Desouza, Stephen Adly Guirgis, Tamera Tomakili, Joey Brooks, Gillian Jacobs, Wood Harris, Tracy Letts, Julianne Nicholson, Jim Atkins, LisaGay Hamilton, Andy Hirsch, Brett Cullen, Lola Kirk und Sarah Ramos. Max Borenstein fungiert als Autor, ausführender Produzent und Showrunner.

Kurz-URL: qmde.de/127064
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«WandaVision»-Autorin schließt Exklusiv-Vertragnächster ArtikelNetflix setzt «Firefly Lane» fort
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung