International

Fremantle schnappt sich «The Masked Dancer»-Rechte

von

Das Spin-Off kann nun für den deutschen Markt adaptiert werden.

Das amerikanische Spin-Off «The Masked Dancer», das in «The Ellen DeGeneres Show» geboren wurde und seine Premiere bereits beim US-amerikanischen Sender FOX feierte, könnte schon bald nach Deutschland kommen. Fremantle, ein Teil der RTL Group, hat einen entsprechenden Lizenzvertrag mit der koreanischen Firma MBC geschlossen, die «The King of Mask Singer» produziert. Spannend wird, wer auf dem deutschen Markt die Lizenz erhält. Damals gab es einen Bieterwettkampf zwischen RTL und ProSieben. Undenkbar, dass der «Let’s Dance»-Sender RTL die Lizenz von seinem Schwesterunternehmen nicht bekommt.

Vasha Wallace, EVP Global Acquisitions and Development, Fremantle, sagte: "Nach dem großen Erfolg, den wir mit «The Masked Singer» weltweit hatten, freuen wir uns sehr, nun auch «The Masked Dancer» zu repräsentieren. Wir sind bereits in aktiven Gesprächen mit vielen Sendern auf der ganzen Welt, die sich über eine Tanzbegleitung zu «The Masked Singer» freuen. Wir sind zuversichtlich, dass es bei unseren Zuschauern beliebt sein wird, die mit Freude raten werden, welche Prominenten hinter ihren Masken mit den Schwanzfedern wackeln. Wir freuen uns auch, wieder mit unseren Partnern bei MBC an «The Masked Dancer» zu arbeiten." Bereits am Samstag startet bei ITV eine britische Version der Tanzshow.

Park Jeong-Kyu, Chefproduzent von «The Masked Singer», MBC, fügte hinzu: "Es war überwältigend, den phänomenalen globalen Erfolg dieser Show zu verfolgen. «The Masked Singer» ist mittlerweile international zu einer starken Marke geworden, die in mehr als 50 Ländern weltweit ausgestrahlt wurde. Wir sind sehr dankbar, dass die Show die Herzen des globalen Publikums berührt hat, während einer sehr schwierigen Zeit. Wir hoffen, dass der große Erfolg von «The Masked Singer» von seinem Spin-off-Format «The Masked Dancer» übernommen wird." Die Fremantle-Lizenz umfasst 29 Länder in Europa, Afrika und dem mittleren Osten.

Kurz-URL: qmde.de/127060
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Evil Dead Rise» kommt zu HBO Maxnächster Artikel«Drag Race» beginnt Ende Juni
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Surftipps

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Werbung