TV-News

RTL nimmt «Du musst dich entscheiden» aus dem Programm

von   |  1 Kommentar

Das neue Format sollte eigentlich vier Folgen umfassen, nun ist nach der zweiten Ausgabe vorerst Schluss.

RTL zieht vorerst einen Schlussstrich für das vergangene Woche neu gestartete Format mit Katrin Bauerfeind, Jürgen Vogel und Mario Barth. «Du musst dich entscheiden» wird in der kommenden Woche nicht ausgestrahlt, das gab RTL nun bekannt. Eigentlich waren vier Folgen der Show vorgesehen, allerdings waren die Quoten der Show stark rückläufig. Für den Auftakt interessierten sich 1,96 Millionen Zuschauer, in Woche zwei nur noch 1,43 Millionen, was zwar die größte Reichweite der Privatsender an diesem Abend war, doch in der Zielgruppe musste man sich Sat.1 und ProSieben geschlagen geben.

Von soliden 11,7 Prozent zur Premiere ging es runter auf schwache 8,6 Prozent. Auf dem Gesamtmarkt verlor man mehr als 1,5 Prozentpunkte, für Folge eins wurden 6,8 Prozent ermittelt, bei der zweiten Ausgabe waren es nur noch 5,1 Prozent. Ob die Sendung komplett verschwinden wird, ist noch nicht ganz klar, denn für den 9. Juni ist die vierte Folge ganz regulär programmiert. Ob dies allerdings so bleiben wird, darf bezweifelt werden. Möglicherweise schiebt man das Programm auch auf die Zeit während der Fußball-Europameisterschaft.

Als Ersatzprogramm am kommenden Mittwoch, 26. Mai, zeigt der Kölner Sender einen Doppelpack mit Sascha Grammel. Um 20:15 Uhr gibt es eine Wiederholung seines Live-Programms «Sascha Grammel live! Fast fertig», das am 24. Januar 2020 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde und damals sensationelle Werte am Freitagabend einfuhr. Damals schalteten 5,12 Millionen Zuschauer ein, was auf dem Gesamtmarkt 16,5 Prozent und in der Zielgruppe 21,4 Prozent Marktanteil generierte. Im Anschluss steigerte die Doku «Sascha Grammel – Hinter den Kulissen», die ebenfalls am kommenden Mittwoch versendet wird, sogar noch die Werte. Allerdings wurde die Live-Show Ende November 2020 bereits wiederholt, damals fielen die Zielgruppenquote mit 11,3 Prozent nicht mehr ganz so stark aus. Eine Woche später, am 2. Juni, folgt dann das erste von zwei Testspielen vor der EM der deutschen Nationalmannschaft, die in Innsbruck gegen Dänemark antritt. Dann wird Lothar Matthäus sein Debüt als RTL-Experte an der Seite von Florian König geben.

Kurz-URL: qmde.de/126981
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStarz besetzt die Hauptrollen für «Dangerous Liaisons»nächster Artikel«Polizeiruf 110» feiert 50. Jubiläum
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Torsten.Schaub
21.05.2021 12:17 Uhr 1
Ich mag Mario Barth sehr und auch Jürgen Vogel ist ein sympatischer Typ. Beide in einer Show war sicher kein Fehler, aber wenn wir mal ehrlich sind, war die Show eine echte Gurke. Die Idee mit Klischees etwas an Unterhaltung zu bringen war auch nicht Schlecht, aber an der Umsetzung happerte es gewaltig. In den letzten Jahren waren die ganzen Promie-Spiel-Shows doch alle irgendwie ein Kindergeburtstag. Keine neuen Ideen und auch die Spiele hat man hier und da schon mal gesehen. (Hinter einem sich Anschleichen bevor sich derjenige umdreht, das kannten wir doch schon von Joko und Klaas) Eigentlich war doch alles geklaut und das machte sich hier besonders bemerkbar. Und wirklich Spannend war es auch nicht. Daher weine ich dieser Show keine Träne nach und freue mich Mario wieder in seiner weit besseren Show "...deckt auf" und Jürgen Vogel bei "Klein gegen Gross" wieder zu sehen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung