TV-News

Arte gibt Dokuserie über Wiederaufbau von Notre-Dame in Auftrag

von

Die Produzentin Christine Le Goff sicherte sich für die Doku langfristigen Zugang zu allen Bereichen der Kathedrale, während sie vor Beginn der Restaurierung untersucht wird.

Zwei Jahre nach dem verheerenden Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame bereitet die französische Produzentin Christine Le Goff eine dreiteilige Dokumentarserie vor, in der untersucht wird, wie das 800 Jahre alte Wahrzeichen rekonstruiert wird und wie es einst ursprünglich gebaut wurde. Das berichtet das Branchenblatt ‚Variety‘ exklusiv. Die Dokumentarserie mit dem Titel «Raising Notre-Dame» wurde von Arte in Auftrag gegeben und wird von Vincent Amouroux inszeniert. Le Goff sicherte sich langfristigen Zugang zu allen Bereichen der Kathedrale, während sie vor Beginn der Restaurierung im Jahr 2022 untersucht wird.

Das Projekt soll Live-Material mit CGI-Visuals und seltenen historischen Aufnahmen kombinieren. Le Goff sagte, «Raising Notre-Dame» habe auch das Nationale Zentrum für wissenschaftliche Forschung (CNRS) zur Unterstützung herangezogen, um exklusiven Zugang zu den Wissenschaftlern und Experten vor Ort sowie zu den Ergebnissen ihrer Studien zu erhalten, um einen genauen Überblick über architektonische Details und Materialien zu erhalten.

„Notre-Dame ist wie ein leidender Mensch, der von Ärzten umgeben ist, an dem Medikamente und Bandagen anwendet und Analysen durchführt werden, um eine Diagnose zu stellen", sagte Le Goff. „Dies ist der Ansatz, den wir gewählt haben: die Humanisierung von Notre-Dame." Die Produzentin sagte, das Projekt sei ursprünglich als eine 90-minütige Dokumentation für Arte geplant gewesen, aber die Fülle an Material und gesammelten Forschungsergebnissen habe es zu einem viel größeren Unterfangen gemacht. Seit Beginn der Produktion vor ein paar Jahren wurden viele Entdeckungen gemacht, einschließlich der überraschenden Tatsache, dass Notre-Dame in einen Eisenring gewickelt war, der in den Stein verkrustet war, um womöglich zu verhindern, dass das Bauwerk zusammenbricht. Man nimmt an, dass es das erste Mal gewesen sei, dass für einen gotischen Bau im 12. Jahrhundert Eisen verwendet wurde.

Mehr zum Thema... Raising Notre-Dame
Kurz-URL: qmde.de/126713
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBestquote seit über einem halben Jahr für «Alles was zählt»nächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 08. Mai 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung