Quotencheck

«Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken»

von

Der Grünwalder Fernsehsender RTLZWEI hat seinen Zuschauern in den vergangenen Monaten verschiedene Sendeplätze angeboten.

Zu den erfolgreichen Orten des Formates «Hartz und herzlich» gehören die Geschichten aus der baden-württembergischen Stadt Mannheim. Die Metropole am Rhein kann markante Charaktere vorweisen, die bei den Fernsehzuschauern hervorragend ankommen. Doch in den vergangenen sieben Monaten hat es RTLZWEI mit seinen neuen Episoden übertrieben. Insgesamt wurden 28 neue Folgen auf drei verschiedenen Sendeplätzen ausgestrahlt.

Zwischen 13. Oktober und 17. November 2020 setzte die Grünwalder Fernsehstation auf sechs Geschichten von «Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken», die auf 1,23 Millionen Zuschauer kamen. Der Marktanteil lag bei 3,9 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Menschen verbuchte die Fernsehstation 0,65 Millionen Zuschauer und 7,1 Prozent.

Eine Woche nach dem Ende der Primetime-Ausstrahlung setzte RTLZWEI die Sendung mit vier Folgen zwischen Dienstag, den 24. November, und Freitag, den 27. November 2020, um 15.00 Uhr fort. 0,34 Millionen Zuschauer waren dabei, der Marktanteil sank auf 2,8 Prozent. Nur noch 0,15 Millionen junge Menschen wollten die Geschichten verfolgen, die auf einen positiven Marktanteil von 6,2 Prozent kamen.

Dann mussten sich die Fans der Benz-Baracken zunächst auf eine fünfwöchige Pause einstellen, ehe neun neue Geschichten zwischen Montag, den 4. Januar 2021, und Freitag, 15. Januar 2021, gezeigt wurden. Neu war allerdings der Timeslot: Die Folgen waren jetzt um 16.00 Uhr angesiedelt. Aufgrund des späteren Ablaufs waren 0,46 Millionen Zuschauer dabei, der Marktanteil reduzierte sich allerdings auf 2,6 Prozent. Bei den Umworbenen fuhr man 0,22 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil belief sich auf 6,1 Prozent.

Weitere neun neue Geschichten setzte RTLZWEI ab Dienstag, den 16. Februar 2021, fort. Die Sendung war allerdings wieder am Dienstag um 20.15 Uhr beheimatet. Im Durchschnitt wollten 1,14 Millionen Zuschauer das Format sehen, das auf 3,6 Prozent Marktanteil kam. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern fuhr man 0,55 Millionen ein, der Marktanteil lag bei sechseinhalb Prozentpunkten.

Bislang sind noch keine neuen Folgen von «Hartz und herzlich» angekündigt. Doch die Mannheimer dürfen sich freuen: Wenn sie auf die Bildschirme zurückkehren, dann kann RTLZWEI die 100. Folge feiern.

Kurz-URL: qmde.de/126658
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach einem Jahr Pause: ProSieben überträgt «About You Awards»nächster Artikel«Call of Duty League»: Jetzt auch auf ProSieben Maxx
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung