TV-News

History Channel vereint «Hör mal, wer da hämmert»-Duo

von   |  12 Kommentare

In der Sendung «Tim Allen – Wettkampf der Heimwerkerkönige» kommen Tim Allen und Richard Karn wieder zusammen und hauchen zusammen mit begabten Bastlern Alltagsgegenständen neues Leben ein.

Vor knapp 30 Jahren trafen Tim Allen und Richard Karn in der US-Sitcom «Hör mal, wer da hämmert» aufeinander und kabbelten sich freundschaftlich vor laufender Kamera in der fiktiven Heimwerker-Sendung «Tool Time». Damals traten die beiden in ihren Rollen Tim und Al auf. Der History Channel vereint das Duo nun wieder und startet das neue Heimwerkerformat «Tim Allen – Wettkampf der Heimwerkerkönige». Wie der Titel vermuten lässt, wird das Duo nicht in ihren damaligen Rollen auftreten, sondern als ganz sie selbst.

In zehn einstündigen Sendungen treten Heimwerker in einem ungewöhnlichen Wettkampf gegeneinander an: Sie sollen in einem Kopf-an-Kopf-Duell verschiedenen Alltagsgegenständen zu neuem Leben verhelfen. Der Fantasie werden dabei keine Grenzen gesetzt, und so warten die Teilnehmer unter anderem mit Eigenkreationen wie einem BBQ-/Jacuzzi-Fahrrad oder einem passend für zwei Jahreszeiten kombinierten Eisschmelzer bzw. Laubbläser gegeneinander auf. Zum Auftakt der Sendung gibt es jeweils eine K.O.-Runde, in der die drei Teilnehmer innerhalb von 90 Minuten eine Aufgabe bewältigen müssen, die von Karn und Allen gestellt wird. Auch das Material wird dabei vorgegeben. Eine Besonderheit: Corona-konform nehmen alle Bewerber von ihren eigenen Werkstätten aus teil. Daher sind auch Materialien zur Verwendung erlaubt, die sie zu Hause finden können. Zwei schaffen es dann ins Finale und müssen innerhalb von fünf Tagen eine weitere Herausforderung meistern. Doch die Produzenten haben den ein oder anderen Materialfehler eingebaut, der die Sache schwieriger macht.

Neben Allen und Karn wird auch die YouTuberin April Wilkerson, die derzeit etwa 1,3 Millionen Abonnenten zählt, zu sehen sein und das «Hör mal, wer da hämmert»-Duo unterstützen. Nach Erprobung der Projekte auf Qualität, Design und Funktionalität kürt das Format den Sieger und verleiht ihm oder ihr ein Preisgeld in Höhe von 5000 Dollar und einen Werkzeugkasten. Die Koproduktion von Spoke Studios, ITV America und Boxing Cat Entertainment wird am 29. Juli ab 20:15 Uhr auf dem History Channel Premiere feiern und im wöchentlichen Rhythmus in Doppelfolgen ausgestrahlt.

Der Auftakt der Wettkampf-Show findet im Rahmen der Sonderprogrammierung „Die Handwerkswoche – Täglich schmieden, hämmern, sägen“ statt, die am Montag, 26. Juli, beginnt, und eine Woche lang immer werktags ab 10:20 Uhr in ausgewählten Factual-Formaten verschiedene handwerkliche Themen in den Fokus stellt.

Kurz-URL: qmde.de/126355
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«LebensNICEheiten»: Was können wir von der alten Generation lernen?nächster ArtikelSuper RTL und Moonbug schließen Content- und Lizenzpartnerschaft
Es gibt 12 Kommentare zum Artikel
elmi2
22.04.2021 11:46 Uhr 1
"kabbelten", nicht "kabelten". "Heimwerker-Sendung" statt "Heimwerker Sendung". "Tim Allen - Wettkampf der Heimwerkerkönige" - laut dwdl und serieslyawesome heißt die Show "KAMPF der Heimwerkerkönige". "Corona-konform" statt "Corona-Konform". "Materialien" statt "Materialen". Beim "«Hör mal, wer da hämmer»-Duo" fehlt ein T. Und man kürt jemanden zwar zum Sieger, aber nicht mit einem Preisgeld - das kann man gewinnen oder als Prämie erhalten, aber man wird nicht damit gekürt.



Leute - Grammatikfehler wie den letzten find ich schon blamabel, aber der Rest ist wirklich eines Redakteurs schlicht unwürdig. EINMAL Korrekturlesen? Oder Rechtschreibprüfung nutzen? Oder gar gleich RICHTIG schreiben? In unserem lokalen Verlag wär sowas undenkbar, es tut WEH sowas zu lesen ---- dabei finde ich den Artikel eigentlich interessant, aber so vergrault ihr echt Leser....
Stargamer
22.04.2021 13:00 Uhr 2
Auch sehr schön ist:



"verleiht ihm ein Preisgeld in Höhe von 5000-Dollar und einem Werkzeugkasten."



Seit wann kommt zwischen Betrag und Währung ein Strich und mit den Fällen hat man es hier auch nicht wie man sieht.



Wenn ich jetzt die anderen Fehler, die elmi2 aufgezählt hat, dazu nehme ergibt das in der Schule eine glatte 6, bei so vielen Fehlern in so wenig Text.



Ehrlich Leute, seid ihr wirklich so ignorant und hofft die Fehler fallen keinem auf? Oder unfähig Texte einfach nochmal zu lesen bevor ihr sie veröffentlicht?

Und jetzt bitte nicht mit irgendwelchem Zeitdruck kommen, das sind keine Eilmeldungen bei denen es drauf ankommt sie als erster zu veröffentlichen um so dann mehr Klicks und Werbeeinnahmen zu haben.
medical_fan
22.04.2021 13:47 Uhr 3

Ja QM macht viele Rechtschreibfehler sich aber jetzt wegen fehlenden Bindestrichen aufzuregen ist doch ein bisschen kleinlich.

Und dass "Wett" vor "Kampf" ist tatsächlich zu viel...



Aber gut, der Artikel stammt von den neuen Redakteuren, Artikel von den neuen Redakteuren enthalten meistens Fehler...
LittleQ
22.04.2021 14:29 Uhr 4
Hodensack
Sentinel2003
22.04.2021 14:29 Uhr 5




Darüber können sich wohl anscheinend aber nur die aufregen, die ne 1 in Rechtschreibung hatten!! Mir wären diese "Fehler" null aufgefallen! :relieved:
Stargamer
22.04.2021 16:55 Uhr 6
Also wenn du meinst um diese Fehler zu entdecken bräuchte man eine 1 in Rechtschreibung, sagt das sehr viel über dein Rechtschreibniveau aus.



Ein Viertklässler macht weniger Fehler, und der ist noch im Lernprozess und wird nicht dafür bezahlt saubere Texte zu schreiben.
silvio.martin
22.04.2021 18:23 Uhr 7
Stargamer und elmi, ihr sprecht mir aus der Seele. Ich überfliege die Texte nur noch, intensives Lesen bereitet mir Kopfschmerzen, einfach nur grauenhaft. Mein Neffe, der in die 4. Klasse geht, spricht und schreibt ein besseres Deutsch, als die sogenannten Redakteure die hier am Werk sind. Und die Ignoranz und Überheblichkeit, die hier an den Tag gelegt wird, die ist unterirdisch und absolut nicht mehr nachzuvollziehen.



Und zu Sentinels Kommentar, naja, da erübrigt sich glaube ich jeglicher Kommentar :)))
Sentinel2003
22.04.2021 21:29 Uhr 8






DANKE für dein Kompliment!!!! :grimacing: :grimacing: :grimacing: :grimacing:





Auch ICH habe hier schon öfter als Rechtschreibe - Niete , Fehler angeprangert....mal nur so nebenbei!!
EPFAN
22.04.2021 23:51 Uhr 9
Auch wenn ich zu den Fehlern eigentlich nichts sage, man muss sich halt überlegen, wie das nach außen wirkt. Das fängt schon im Kleinen an. Warum werden z.B in der Twittergemeinde nur DWDL Artikel von Sendern und anderen retweetet? Kann Zufall sein oder die Qualität von QM hat sich doch rumgesprochen...
Stargamer
23.04.2021 10:04 Uhr 10
Mag ja alles sein, aber die Fehler in diesem Artikel waren sehr offensichtlich, wie gesagt das ist unter dem Niveau eines Viertklässlers was hier manchmal so in den Artikeln geschrieben wird. Das Ei hast du dir also selbst gelegt, da hilft es nicht zu sagen das man selbst auch schon Fehler angeprangert hat




Die Außenwirkung ist doch egal wenn ich die Reaktionen der Verantwortlichen hier so sehe, bei der "Prinz von Zamunda 2" Kritik fragte der Geschäftsführer doch echt wo der Rechtschreibfehler liegt obwohl die Fehler einem ins Gesicht sprangen, ähnlich wie hier. Tagelang war der immer noch in dem schlechten Zustand, jetzt hat man die meisten Fehler korrigiert, aber nicht alle. Und das obwohl sie genannt wurden. Von daher scheint man hier einen scheiß drauf zu geben was die anderen über einen denken.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung