Hintergrund

Buchclub: "Geschichten erzählen: Storytelling für Radio und Podcast"

von

In dem Ratgeber erzählt Sven Preger, wie man narrativ für das Radio erzählt.

Das Buch "Geschichten erzählen: Storytelling für Radio und Podcast" ist ein Ratgeber und gibt Autoren und Redakteuren einen Leitfaden an die Hand. Praxisnah und von zahlreichen Beispielen unterstützt erläutert der Autor Sven Preger die Grundzüge des narrativen Radios. Es ist keine Abhandlung über ein Medium, sondern ein Buch für die Arbeit mit diesem Medium.

Das Buch ist in zehn Kapitel gegliedert und umfasst etwa 300 Seiten. 14 schwarz-weiße Abbildungen lockern den Text auf. Die erste Auflage erschien 2019 im VS Verlag, dem Verlag für Sozialwissenschaften, das Copyright liegt bei Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Autor Sven Preger gibt in diesem Buch sein beeindruckendes Fachwissen weiter. Das Erzählen komplexer Geschichten ist das Spezialgebiet des Diplom-Journalisten, der unter anderem als Autor, Regisseur, Moderator, Trainer und Produzent tätig ist. Sein Aufgabengebiet als systemischer Couch umfasst Storytelling, Format-Entwicklung sowie Change-Management.

Das Buch weist beste Bewertungen auf. Es wird als durchdachtes und sehr gut strukturiertes, praxisnahes Buch für Erzählenthusiasten gelobt, das Theorie und Praxis vereint. Der Autor ist der Meinung, dass das Geschichtenerzählen zu den schönsten Aufgaben gehört, die Radio und Podcast zu bieten haben. Er sieht es als Herausforderung an, eine reale Geschichte so packend zu erzählen, dass sie die Hörerschaft über den gesamten Zeitraum der Erzählphase fesselt, egal ob diese 15, 30 oder 60 Minuten andauert, oder sie gar für eine ganze Serie zu begeistern weiß. In diesem Buch beschreibt der erfahrene Autor einfühlsam und von praktischer Erfahrung getragen, wie der professionelle Weg gestaltet sein sollte, der zu einer spannenden Erzählung führt.

Die einzelnen Kapitel gehen auf unterschiedliche Fragen ein, die sich bei der Beschäftigung mit dem Thema aufwerfen. Was versteht man unter narrativen Geschichten? Ist jeder Stoff tauglich? Wie baue ich einen Spannungsbogen auf und erhalte ihn über die gesamte Geschichte aufrecht? Wichtig ist auch die kritische Einschätzung der Erzählstimme, ebenso wie der Autor auf die Entwicklung des nötigen Sound-Designs eingeht.

Sven Preger hat ein Praxisbuch geschrieben, das Seltenheitswert besitzt: Es bietet dem Leser fundiertes Wissen in attraktiver Form. Sein Schreibstil ist locker, gut lesbar und doch von umfassender Sachkenntnis getragen. Die Reihenfolge der Kapitel ist gut aufgebaut und durchdacht, die einzelnen Kapitel nicht zu lang. Dieses Buch ist eine wichtige Hilfe für die professionelle Entfaltung der Potenziale der Medien Podcast und Radio. Darüber hinaus wird das Buch von einer Website begleitet, die weiterführende Links enthält und auf aktuelle Entwicklungen eingeht.

Mehr zum Thema... Buchclub
Kurz-URL: qmde.de/126050
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sie läuft. Er rennt»: Neuer Podcast über Laufsportnächster ArtikelQuotencheck: «SOKO Potsdam»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung